Home » Gesundheit » Wirkung und Anwendung von Pferdesalbe

Wirkung und Anwendung von Pferdesalbe

1
Shares
Pinterest Google+
Pferde laufen
Foto: Pferde laufen | (CC BY-NC-SA 2.0) von Flickr-User Eduardo Amorim

Laufen wie ein Pferd – Informationen zur Pferdesalbe

Als Langstreckenläufer und Kraftsportler habe schon so manche Verspannung gehabt. Ein probates Mittel gegen die Gelenk- und Muskelschmerzen ist die Pferdesalbe des Apothekers Dr. Jacoby. Als ich zum ersten mal von diesem Produkt gehört habe, war zu nächst angeekelt, weil ich dachte, dass es sich um eine Salbe mit Pferdemark handelt. Das ist jedoch nicht der Fall.

Was ist also Pferdesalbe?

Die Salbe ist ein rein pflanzliches Produkt, dass aus diesen Grundzutaten besteht:

  • Menthol (kühlt)
  • Arnika (lindert die Schmerzen)
  • Kampfer (fördert die Durchblutung)
  • Rosmarin (wirkt krampflösend)

Hinzu kommen noch diverse andere Zutaten, wie z. B. Duftstoffe, womit sich die Anbieter der Pferdesalben unterscheiden. Die original Pferdesalbe wurde ursprünglich für Rennpferde, von Dr. Jacoby entwickelt, da das Pferdebalsam so wirkungsvoll ist. Dauerte es nicht lange, bis auch die ersten Sportmediziner, ihren Sportlern gegen Gelenk- und Muskelschmerzen verschrieben haben. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Produkte, die als Pferdesalbe bezeichnet werden.

Pferdesalbe in der Anwendung

Die Pferdesalbe ist ein gutes Heilmittel bei Prellungen und Verstauchungen und Gelenkschmerzen. Die Pferdesalbe hilft der Muskulatur sich wieder zu entspannen und unterstützt die Regeneration.

Apothekers Original Pferdesalbe gold
Foto: Apothekers Original Pferdesalbe gold

Es soll sogar Läufer geben, die sich schon pro forma, vor jedem längeren Lauf mit der Salbe einreiben. Auch wenn keine Nebenwirkungen bekannt sind, ich selber halte nichts davon  dieses Arzneimittel präventiv  zu verwenden. Schließlich ist der ständige Gebrauch doch recht teuer.  Damit sich die volle Wirkung des Pferdebalsams entwickeln kann, sollte die Salbe breit und dick auf die Haut , bzw. Gelenke, aufgetragen werden.  Gerde bei großflächige Rückenschmerzen kann so ein Töpfchen Pferdesalbe schnell verbraucht werden. Wer eine offene Wunde hat, sollte die Pferdesalbe besser nicht auftragen, auch die  Schleimhäute sollten vermiedenen werden.

Die Original Salbe wird über Apotheke vertrieben, als Onliner kaufe ich mir jedoch meine Pferdesalbe lieber in einem Onlineshop. Der Versand geht meist schnell und problemlos und kein Apotheker schwatzt mir noch etwas zusätzliches auf, was ich eigentlich nicht kaufen möchte.  Die Preise gehen von 4 bis 10 Euro, zum Beispiel 250 ml Pferdesalbe Vitamobil mit der PZN: 4611433, kostet  ca.7,95 €. Die Original Pferdesalbe Gold des Apothekers Dr. Jacoby mit 300 ml (PZN: 2889710) ist sogar noch etwas günstiger.

Seitdem ich die Salbe verwende, merke ich deutlich, wie es meinen Muskeln nach dem Training schneller besser geht.

Video: Dr. Hufschlag singt den Pferdesalbe-Song

Bei meinem letzten Urlaub an der Ostsee habe ich auf Karls Erdbeehof ein lustiges Video von Dr. Hufschlag gedreht, der seine Pferdesalbe anpreist. Das fand ich so knuffig, dass musste ich einfach aufnehmen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Infografik: Sozial vernetzt erfolgreich

Next post

Warum ist das Fitness-Trampolin das perfekte Fitness-Gadget?

2 Comments

  1. 13. November 2013 at 9:17 — Antworten

    Ich liebe diese Pferdesalbe. Ich nehme sie sogar, wenn ich eine leichte Erkältung habe und reibe mir damit die Brust ein 🙂

  2. 27. Februar 2017 at 10:26 — Antworten

    Ich bin auch begeistert von Pferdesalbe, sie ist meist günstiger als Alternativen und hilft dabei super schnell und effektiv. Mittlerweile benutze ich sie bei Gelenkschmerzen, Muskelkater, manchmal aber auch zur Massage oder bei Erkältungen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + zwanzig =