Home » Diät » 10. Tag: Diät-Challenge Frühling 2015

10. Tag: Diät-Challenge Frühling 2015

0
Shares
Pinterest Google+

Zehn Tage achte ich nun verschärft auf meine Kalorienzufuhr und  mache täglich Sport. Das Wetter war heute sehr schön sonnig, endlich ist der Frühling da.

Mein Frühstück

Zum Frühstück gab es 250ml K6+ Eiweißshake, 2 #BBGenics High Fatburner III und Obstsalat mit

  • 127g Erdbeeren
  • 79g Kiwi
  • 161g Apfel

Macht zusammen ca. 377 kcal!

Mein Mittagessen

 


Zum Mittag gab es 2 BBGenics High Fatburner, 254g Hähnchenbrustfilet,200g Champignons und 200g Tomatensoße. Macht zusammen ca. 510 kcal!

Mein Sport

Das Wetter war heute so schön sonnig, da musste ich raus auf die Straße zum Laufen. Endlich hat die gute Zeit wieder angefangen. Es sind dann auch 13,81 km in 1:29:52 geworden. In dieser Zeit habe ich laut Runtastic 1280 kcal verbrannt. Das ist jetzt schon mehr als ich heute zu mir genommen habe.

Gegen Durst kann ich nichts machen

 


Man mag es kaum glauben aber der Inhalt dieser 1,5 Liter Flasche versteckte 632 kcal!!! Na dann, Prost!

Mein Abendessen


Zum Abendessen gab es 2 BBGenics High Fatburner III Kaps, 107g Hähnchenbrust und 24g schokolade.
Macht zusammen 256 kcal!

Zugegeben, die Kombination ist schon ein wenig scary, aber ich hatte heute so unendlich viel lust auf Schokolade und dich will ja nichts erzwingen.

Fazit

Heute bin ich fast an mein Kalorienlimit gegangen und habe 1775 kcal zu mir genommen. Im Gegenzug habe ich aber 1280 kcal auch durch  Sport wieder verbrannt. Es ist also halb so wild. An das Limit bin ich auch nur wegen 1,5 Liter Saft am Nachmittag gekommen. Ich hatte keine Coke Zero mehr im Haus, die ich sonst zum Durstlöschen trinke. Nach meinen 13 km war ich aber extrem durstig und ich hatte nur diesen Saft im Haus.  Ich ätte natürlich auch Wasser trinken können, aber ich brauchte auch in Wenig Brennstoff und Geschmack.

Wichtig ist, das ihr jetzt wisst, dass diese billig Säfte vom Discounter reine Kalorienbomben sind! Die sind nicht so gesund, wie man vielleicht meint. Ich möchte darauf wetten das die Meisten sich dessen nicht bewusst sind und sich wundern warum sie soviel zunehmen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

9. Tag: Diät-Challenge Frühling 2015

Next post

11. Tag: Diät-Challenge Frühling 2015

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 5 =