Post Archive

August 2013

Barfuß laufen am Strand

Barfuß am Strand laufen Im Regenbogencamp in Prerow bin ich zum ersten mal Barfuß am Strand gelaufen. Der Sand ist feinkörnig und und streckenweise mit kleinen Muschelstückchen durchsetzt. Ich wunderte mich, dass dies jedoch meinen Füßen nicht schadet. Anfangs hatte ich jede Menge Respekt vor den scharfen Muschelkanten. Meine Füße waren stärker und der Strand
Vor dem Nachtlauf Dresden

Der beste Abendlauf in Dresden Der Nachtlauf in Dresden war mein Höhepunkt der neunten Woche Marathontraining.  Er war eigentlich nicht in meinem Trainingsplan vorgesehen.  Aber was solls, ich bin doch ein Spaß und Freizeitläufer und kein Topathlet, der sich sklavisch einem Trainingsplan unterwirft. Der Spaß und eine grandiose Läuferkulisse waren bei diesem Lauf garantiert.  Der
8 km lockerer Dauerlauf, GA 2 80 % HF Max.

Die achte Woche ist relativ gemütlich gestartet. Ich habe sie mit einem Ruhetag begonnen, weil ich meine Gelenke von meinem abendlichen Halbmarathonversuch noch erholen lassen wollte. In der 7. Woche sollte ich am Sonntag einen Halbmarathon laufen. Zeitlich hätte das an diesem Tag nur abends gepasst, was ja eigentlich nicht meine Zeit ist. Aus den
Allianz Arena

Fußballspiele  live im Stadion verfolgen Fußball ist mit Abstand der beliebteste Sport in Deutschland.  Millionen Fußballfans verfolgen die Fußballspiele der Champions League und in der Bundesliga. Neben den vielen Fernsehzuschauer ist gerade ein Spiel live im Stadion immer etwas ganz besonderes. Ich selber bin zwar kein regelmäßiger Fußballgucker, aber zu einem Besuch mit Freunden in
Sprinttraining mit Sprintwagen

Effektiver Sprints trainieren Erst letztens habe ich euch von dem Sprintschlitten berichtet. Gestern war ich in den heiligen Hallen des DSC 1898 in Dresden und konnte zum ersten Mal  mit einem Sprintwagen trainieren. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal an alle Beteiligten bedanken, die mir das ermöglicht haben.  Im Gegensatz zum Sprintschlitten, der gezogen
Foster Huntington

Was ist euch wichtig? Die Allianz Versicherung hat den Fotoblogger Foster Huntington für einen Roadtrip durch good old Germany gewinnen können. Mit seinem VW-Bus fährt er durch die Republik und befragt die Deutschen, nach ihren wichtigen Dingen im Leben. Ein Treffen mit dem Nationalspieler André Schürrle ist auch eingeplant. Foster wird ihm auch nach seinem