Home » Ernährung » Buchtipp: Chia-Power

Buchtipp: Chia-Power

0
Shares
Pinterest Google+

Das Buch Chia-Power informiert umfassend zum Thema Chia Samen und wurde von der Autorin Barbara Simonsohn geschrieben. Es wurde 2014 im Windpferd Verlag veröffentlicht.

Chia-Power Buch von Barbara Simonsohn

Nur 14,95  €

inkl. MwSt.

Beschreibung von Chia-Power

Einem Wundermittel auf der Spur: Chia. „Superfood“ ist derzeit in aller Munde, aber keine Pflanze verdient dieses Prädikat so sehr wie das noch wenig bekannte Chia. Die Gesundheitsexpertin Barbara Simonsohn deckt die Historie des ehemaligen „heiligen Getreides“ der Azteken und Maya auf, führt die wertvollen Inhaltstoffe an – allen voran Omega-3-Fettsäuren – und erklärt die vorbeugenden und heilenden Wirkungen: Aufgrund seiner Nährstoffdichte energetisiert Chia den Körper für mehrere Stunden und besonders die fetthaltigen Samen wirken antioxidativ. Doch der Superstar unter den naturbelassenen Nahrungsmitteln kann noch viel mehr und das macht Chia zu einer Art Wundermittel gegen heutige Zivilisationskrankheiten, wie Herz-Kreislauf-Probleme oder Übergewicht, die oft auf mangelhaften, überraffinierten Lebensmitteln basieren. Chia bietet nicht nur das komplette Aminosäureprofil, hält den Blutzucker stabil und hat die höchste bisher gemessene Ballaststoffkonzentration, es ist auch einfach zu lagern, geschmacksneutral und leicht einzunehmen bzw. zu verarbeiten, wie die 111 Rezepte in diesem Buch beweisen. Jeder, ob im Alltag oder im Leistungssport, vom Ungeborenen bis zu Senioren, profitiert davon – denn das Potenzial von Chia ist riesig! (Quelle: Thalia)

Rezension von Chia-Power

Ich habe in dem Buch immer zwischendurch reingestöbert. Es ist so aufgebaut, dass man zwischen den Kapiteln hin und her springen kann. Die Autorin ist in dem Thema sehr engagiert und informiert den Leser umfassend  über die Chia Samen. Das zum Teil sehr ideologisch, dogmatisch und zum Teil esoterisch,was mir nicht immer gut gefallen hat. Das mag Geschmackssache sein, die Infos waren jedoch alle wissenschaftlich mit Quellenangaben untermauert!  Was den sehr euphorischen Ton im Buch wieder einen seriösen Touch verleiht.

Ich selber kannte schon vorher Chia Samen und habe bei meiner letzen Marathonvorbereitung regelmäßig den Iskiate, den Power Drink der Tarahumara, regelmäßig getrunken. Er besteht überwiegend aus Chia Samen Wasser und Zitronensaft und ist heute auch unter den Namen Chia Fresca in Mexiko bekannt. Da ich die Wirkung kannte, konnte ich auch zum Teil die Begeisterung für die Chia Samen nachvollziehen. Mein Tipp lautet also nicht von allen Überschwang der Autorin ablenken oder gar blenden lassen und einfach selber ausprobieren.

Ich möchte vor allem die 111 Rezepte im Buch hervorheben, die zum Schluss den Leser vorgestellt werden.  Neben der wissenschaftlichen Information im Buch, ist das der eigentliche Mehrwert, den ein ernährungsbewusster Mensch aus dem Buch Chia-Power direkt ziehen kann.

 

Weitere Infoquellen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Previous post

Infografik: Die überraschende Wahrheit über Rentner und Selftracking

Next post

Fisherman´s Friend StrongmanRun - Ich nehm auch teil!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − 4 =