Home » Laufen » Die 8. Woche Marathon-Training

Die 8. Woche Marathon-Training

0
Shares
Pinterest Google+

Die achte Woche ist relativ gemütlich gestartet. Ich habe sie mit einem Ruhetag begonnen, weil ich meine Gelenke von meinem abendlichen Halbmarathonversuch noch erholen lassen wollte. In der 7. Woche sollte ich am Sonntag einen Halbmarathon laufen. Zeitlich hätte das an diesem Tag nur abends gepasst, was ja eigentlich nicht meine Zeit ist.

Aus den geplanten 21,1 km sind dann auch nur knapp 17 km geworden, weil es mir langsam zu dunkel wurde und ich Schmerzen an der außenseite meines linken Knies hatte. Gesundheit geht immer vor Leistung sagte ich mir und brach den Lauf deswegen bei knapp 17 km ab.  Das soweit zu meiner Vorgeschichte für diese Woche.

Gestern habe ich Krafttraining gemacht, eine gute Stunde lang habe ich Sit-Ups, Push-Ups, Pull-Ups, Bizepcurls und einarmiges Hantelrundern gemacht. Das war auch mal wieder gut.

Heute stand ein lockerer Dauerlauf über 8 Km auf den Plan, den ich dann auch im Großen garten absolviert habe. Dabei sind mir die Fußballspieler von Dynamo Dresden im Park begegnet. Die waren alle sehr nett und haben freundlich gegrüßt.  Die Fußballfans standen am Zaun und haben den Fußballspielern beim Training zugesehen.

Trainingsplan: 8. Woche Marathon-Training

UmfangDamenHerren
XS60 - 75 cm32 - 3438 - 40
S66 -85 cm36 - 3842 - 44
M74 - 95 cm40 - 4246 - 48
L82 - 105 cm44 - 4650 - 52
XL92 - 130 cm 48 - 5054 - 56

Der Plan stammt aus, das große Buch vom Marathon* und ist meine Trainigsgrundlage, um einen Marathon im Oktober unter vier Stunden zu laufen.

Route & Statistik: 8 Km Lauf GA 2 im Großen Garten bei 80 % HF max

8 km lockerer Dauerlauf, GA 2 80 % HF Max.
Foto: 8 km lockerer Dauerlauf, GA 2 bei 80 % HF Max.

Am Sonntag ist wieder ein langer 32 Kilometer Lauf geplant. Ich bin gespannt, ob ich meine letzte zeit unterbiete.

*Affiliate-Link: Was ist das?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Fußball: Den FC Bayern live erleben

Next post

9. Woche Marathon-Training: Nachtlauf Dresden

2 Comments

  1. 7. August 2013 at 15:01 — Antworten

    Ich hatte mir auch schon das ein oder andere Mal vorgenommen einen Halben zu laufen, aber es sind immer irgendwie nur 19 bis 20 geworden. Meine Probleme waren die gleichen – Ausdauer war grundsätzlich noch da, aber die Gelenke wollten irgendwie nicht mehr.

    • 7. August 2013 at 15:43 — Antworten

      Es ist ja nicht so, dass ich keinen Halbmarathon schaffen würde. Das gsnze drumherum hat einfach nicht gestimmt.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 1 =