Home » news » Die Freibadsaison ist eröffnet!

Die Freibadsaison ist eröffnet!

0
Shares
Pinterest Google+
individuelle Flip-Flops
Foto: Individuelle Flip-Flops von hpsneaker.de

Individuelle Flip-Flops für das Freibad

Jetzt wo die Tage wieder länger werden und die Temperaturen steigen, öffnen die Freibäder in Dresden wieder ihre Pforten.Für diese Saison werde ich mir endlich ein neues Paar Flip-Flops zulegen. Es sollen aber keine 0815 Sandalen werden, sondern etwas spezieller sollen sie schon sein. Hier bin ich dann auch fündig geworden.

Geheimtipp Luftbad Dölzschen

Ich freue mich schon, wenn im Luftbad Dölzschen mich sonnen, und mich in dem Swimmingpool abkühlen kann. Das Freibad ist eines der wenigen FKK Freibäder in Dresden und ein richtiger Geheimtipp und öffnet ab den 11.05.2013. Nur die Pommesbudenbedienung soll ein Problem  mit den vielen Nackten haben, hab ich mir sagen lassen. Wer dort unbekleidet auftaucht soll nicht bedient werden. Zum Glück habe ich kein Verlangen nach fettigen Erdäpfeln in streifen.

Mit meinen neuen individuell gestalteten Badesandalen, kann ich dann selbst in einer sehr freizügigen Umgebung, noch ein wenig Werbung für meinen Sport Blog machen.

Zum Schwimmen ist das Luftbad aber weniger geeignet der kleine Pool reicht bestenfalls zum Abkühlen von der heißen Sonnenstrahlung. Dafür ist der Eintritt mit nur 3 € für die Tageskarte recht günstig, zudem gibt es einen Kinderspielplatz und mehrere Tischtennisplatten. Außerdem liegt dieses Freibad in meiner Nähe. Im Winter bin ich während meines Lauftrainings ein paar mal dran vorbei gelaufen. Als zugezogener entdeckt man die Perlen seiner Stadt nur schrittweise.

Das Georg-Arnold-Bad

Wer es lieber etwas sportlicher mag, wird im Georg-Arnold-Bad ein paar Bahnen im Freien ziehen können. Das Freibad hat schon seit dem 29.04, geöffnet. Die Tageskarte kostet 9 €. Das Bad verfügt über 86 m Röhrenrutsche, einen Whirl-Pool, ein solarbeheiztes Schwimmbecken mit sechs Schwimmbahnen und einVierjahreszeiten-Becken mit Strömungskanal. Wenn ich im freien schwimmen möchte, werde ich wohl eher dort hingehen. Meine Tochter liebt die Wasserrutschen.

Meine Ziele für den Schwimmsommer 2013

Diesen Winter habe ich neben dem Laufen das Schwimmen für mich entdeckt. Es soll fester Bestandteil meines Trainings werden. Ich werde im Wechsel zu meinen Lauftraining oder im Anschluss in den beiden Bädern schwimmen gehen, wobei ich das Luftbad mehr an meinen  Regenerationstagen besuchen werde.

Ich möchte unbedingt besser im Freistilschwimmen werden und dort meine Zeit verbessern. Aktuell schwimme ich ja überwiegend Brustschwimmstil. Dieser ist bei einer eventuellen Teilnahme an einem Triathlon eher ungünstig. Wir weden sehen, in wieweit ich mich verbessern kann. Ich halte euch hier auf den Laufenden.

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Previous post

Wozu Whey Protein und Weight Gainer richtig kombinieren

Next post

Marc Lauren bietet interessantes Buch an

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − zwei =