Home » news » Elb-Cruising mit Brooks durch Dresden

Elb-Cruising mit Brooks durch Dresden

0
Shares
Pinterest Google+

Run Happy mit Brooks entlang dem Elbufer

Probelaufen
Foto: Brooks Run Happy Tour 2015 Event

Gestern war ich auf dem Brooks Run Happy Tour Event in Dresden. Treffpunkt war an der Elblounge am Loschwitzufer, also direkt am Blauen Wunder. Event Beginn war um 18 Uhr. Die Tour ist im Juni in Hannover gestartet und wie ihr unten auf dem Bild sieht durch ganz Deutschland gegangen mit zwei kurzen Abstechern in die Schweiz und Österreich.

Brooks Run Happy tour 2015 Karte
Foto: Die Brooks Run Happy tour 2015 Karte auf dem Truck

Der Brooks Adrenaline GTS 15 im Test

Zuerst habe ich mir mal ein Paar Testschuhe geangelt und zwar die Brooks Adrenaline GTS 15*. Als Pfand musste ich nur eine Personalausweis hinterlegen und meine alten Brooks Schuhe abgeben.

Brooks Adrenaline GTS 15
Foto: Die Brooks Adrenaline GTS 15 mit Profilansicht

Das Event war für mich eine gute Gelegenheit die Brooks Adrenaline GTS 15 zu testen. Schließlich brauche ich ja neue Laufschuhe und warum nicht gleich mal in diesen Schuhen Probe laufen, dachte ich mir. Zum Glück hatten die meine Größe (US 10) noch da.  Der Schuh passte mir sehr gut und höchstwahrscheinlich wird das mein neuer Wettkampfschuh werden. Im Netzt bekommt man diesen funktionellen und  formschönen Laufschuh für deutlich unter 100 €  angeboten. Vor allem gefällt mir das Design. Es sind alle Farben vertreten die ich mag. 😀

Dann gab es noch vor dem Lauf ein tolles Brooks T-Shirt für die ersten 100 Teilnehmer.  Ich habe mir gleich so ein Muskelshirt geschnappt. Es war zwar ein wenig eng mit der Größe M, denn L wäre besser für mich gewesene, aber es ging.

Die Laufstecke

Run Happy Tour 2015 Laufstrecke Dresden
Run Happy Tour 2015 Laufstrecke Dresden | Grafik von Runtastic

Die Laufstecke  von ca. 8,72 km war echt cool. Die kannte ich noch nicht. Highlight war die steile Treppe am Weinberg hinauf zum Schloss bei Kilometer 2. Da hat es sich auch kurzfristig etwas gestaut und wir mussten auch auf Nachzügler warten.  Danach ging es weiter Richtung Waldschlösschenbrücke und dann hinüber aufs andere Ufer. 🙂

Der Elbradweg war voll und einige Radfahrer waren sichtlich “not amused” ständig vom Rad abzusteigen. Aber wenn über 250 Männer und Frauen auf einen zu gelaufen kommen, ist das die einzig sinnvolle Option.  Erwähnen möchte ich noch einen kleinen blonden Jungen, der scheinbar im selben Alter wie meine Tochter. Er ist vorne mit uns mit gelaufen und hat eigentlich das Tempo vorgegeben. Allerdings war das vielen anderen Teilnehmern offenbar noch zu schnell. Denn die Veranstalter mussten immer wieder die vorderen Läufer drosseln, damit auch alle mit kamen. 😀

Dann noch schnell über das Blaue Wunder und zurück zum Truck. Ach ja ich habe an der Stecke noch eine Kritik. Am Ende bei Km 8, wo es noch vor dem Blauen Wunder dieser Schlenker zur Kreuzung gemacht wurde und über das Blaue Wunder ging mussten die Veranstalter die Kreuzung kurzfristig sperren, damit alle Läufer auf die richtige Straßenseite kamen. Hier hätte man vorher besser unter die Brucker auf die richtige Seite laufen können. Das hätte allen Verkehrsteilnehmern diese blöde Situation erspart.

Der Event nach dem Lauf

Zum Abschluss gab es eine leckere Bratwurst vom Grill und kühles Bier und Cola. Am Truck spielte coole Musik und die Leute chillten auf den Paletten mit Sitzkissen. Die Stimmung war sehr gut und das Wetter war einfach spitze. Danke Brooks für das tolle Laufevent in Dresden. Ich freue mich auf nächste Jahr.

Übrigens weitere tolle Bilder von diesem Event gibt es direkt auf der Brooks Run Happy Tour Seite: http://runhappytour.com/dresden/

* Affiliate-Link


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Previous post

Layenberger LowCarb.one Protein Riegel Schoko-Nuss

Next post

Infografik: Sozial vernetzt erfolgreich

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 2 =