Home » Laufen » Erkundungstour durch Dresden Löbtau und Plauen

Erkundungstour durch Dresden Löbtau und Plauen

0
Shares
Pinterest Google+

Heute habe ich eine Erkundungtour durch Dresden Löbtau und Plauen gemacht und neben meinem Lauftraining ein paar Bilder von meiner Laufstrecke geschossen. Doch der Start hat schon mit einem Fehler meinerseits begonnen, den ich erst ein wenig zu spät gemerkt habe.

Dresden – Ich wollte heute eine größere Runde durch meine Gegend laufen gehen, so 7 Kilometer sollten es schon werden , dachte ich mir. Dafür wollte ich zuerst hinauf zur Kesselsdorferstr. durch Löbtau laufen und dann über die Schnellstraße nach Plauen laufen, dann hinauf zum Hoher Stein Turm und wieder runter zum Wasserkraftwerk und wieder zurück nach Hause. Diese Laufstrecke sollte dann etwa über 7 Km sein.  Doof war nur, dass ich erst knapp 1 Km nach dem ich begonnen habe mit dem Lauf, ein GPS Signal bekommen habe, sprich knapp ein Kilometer wurden nicht aufgezeichnet, weil ich zu dusselig war auf das Signal zu warten. Mitten auf der Kesselsdorferstr. durfte ich also nochmal alles von vorn starten. Das hat mich ein wenig geärgert.

Also was machen, wenn die Zeiten nicht wirklich valide sind für diese Runde?  Ganz einfach, ich habe mich kurzerhand dazu  entschlossen daraus eine kleine Erkundingstour zu machen mit vielen Zwischenstopps zum Fotografieren.

Fotos von meiner Laufstrecke durch Löbtau und Plauen

Am Eisenbahnmusem
Am Eisenbahnmusem

Mein erstes Foto habe ich am Eisenbahnmusem geschossen. Menie kleine Tochter liebt Eisenbahnen und wir habe das Museum auch schon ein paar mal besucht.

Ortschild Dresden-Plauen
Ortschild Dresden-Plauen

Danach ging es weiter in Richtung Dresden-Plauen.

Eisdiele Piccolino in Dresden-Plauen
Eisdiele Piccolino in Dresden-Plauen

Vorbei an unsere Eisdiele Piccolino. Die machen hier ihr Eis selber und es ist günstig und sehr lecker.

15 % Steigung
So sehen 15 % Steigung aus.

Danach geht recht steil den Berg hinauf ca 15 % Steigung sind hier zu überwinden.  Am Ende des Bildes macht die Starße noch eine steile S-Kurve und man gelang dann zum Ausichtsturm Hoher Stein.

Aussichtsturm Hoher Stein in Dresden-Plauen
Aussichtsturm Hoher Stein in Dresden-Plauen

Diesen Aussichtsturm habe ich eigentlich durch Zufall entdeckt, von dort oben hat man eine sehr gute Sicht über Dresden und das Weißeritz Tal.

Die Weißeritz von oben
Die Weißeritz von oben

 

Ausblick auf die Bahnhstrecke im Weißeritz Tal
Ausblick auf die Bahnhstrecke im Weißeritz Tal

Das Wetter war heute zum Laufen perfekt. Wir hatten einen leicht bewölkten Himmel mit 19 °C. Die Aussicht ist von diesem Punkt einfach nur schön. Besonders schön wird es wenn im Herbst die Blätter anfangen golden/Rot zu werden. Dann wird dieser teil meiner Laufstrecke zu einem Stück Indian Summer in Dresden.  Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich davon sicherlich, auch ein paar Bilder davon hier  im Blog posten.

Die Sternwarte des Gymnasium Dresden-Plauen
Die Sternwarte des Gymnasium Dresden-Plauen

Eine Sternwarte gibt es auf meiner Laufstrecke auch. Die sieht doch mal klasse aus.

Im Wäldchen zwischen Bienertmühle und Beinertwehr
Im Wäldchen zwischen Bienertmühle und Beinertwehr

Danach bin ich wieder den Berg runter gelaufen zur Weißeritz durch das Wäldchen zwischen Bienertmühle und Bienertwehr.

Bahnarbeiter am Felsen
Bahnarbeiter am Felsen

Ein paar Bahnarbeiter arbeiten am Felsen, wo ich vorher drauf gestanden habe und säubern ihn vom Blattwerk und geäst. Da die Bahn hier direkt langfährt ist dieser Job nicht ganz ungefährlich. Immer wenn ein Zug sich nähert ertönt ein lautes Warnsignal aus einem Horn.

Am Bienertwehr
Am Bienertwehr

Danach geht es direkt über eine Brücke über das Bienertwehr zum Wasserkraftwerk. Auf Facebook hatte ich mal fast das gleiche Foto gepostet, als das Wehr komplett vereist war. Das sieht dann einfach nur genial aus.

Ortsschild Dresden-Löbtau
Am Ortsschild Dresden-Löbtau

Danach ging es wieder zurück nach Löbtau und ich nähere mich den Ende meiner Erkundungstour durch Dresden Löbtau und Plauen.

Erkundungstour durch Dresden Löbtau und Plauen
Erkundungstour durch Dresden Löbtau und Plauen | Klick aufs Bild vergrößert!

Wie ihr auf der Karte sehen könnt, wurden gut ein Kilometer nach meinem Start erst die GPS Signale empfangen. nach dieser Tour habe ich gut ein Kilo abgenommen, der Großteil dürfte Flüssigkeit sein. Aktuell bin ich jetzt bei 85,1 kg, und ein gutes Stück meinem 72 kg Ziel näher gekommen. Innerhalb von 6 Tagen, habe ich knapp 4 Kilo verloren. Das ist ein sehr guter Schnitt pro Tag und schon fast ein wenig zu schnell.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Meine Plauen / Hoher Stein Runde

Next post

Mein erster Elbelauf mit 15,33 km länge

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + 16 =