Home » Diät » Fit & Schlank in den Frühling

Fit & Schlank in den Frühling

0
Shares
Pinterest Google+

Meine Diät-Challenge im Frühling 2015

Wir haben Frühling! Auch wenn es aktuell draußen nicht wirklich frühlingshaftes Wetter ist, wird bald wieder die Natur erblühen und es wird endlich wärmer werden. Das ist für mich die Zeit meinen Winterspeck wieder los zu werden. 

Meine Ausgangslage

92,8 kg Gewicht
Foto: Mein Startgewicht

Ich habe in den Wintermonaten gut und gerne 5 kg zugelegt,während ich noch vor Weihnachten bei ca. 88 kg lag, habe ich heute 92,8 kg auf der Waage und ein Fettgehalt von ca. 28 %. Bei einer Körpergröße von nur 170 cm ist das eindeutig zu viel. Meine Withings Körperfettwaage hat mir einen BMI von rund 32 ausgerechnet. Diese Werte müssen besser werden!

Ich habe es schon einmal geschafft innerhalb “kurzer” viel abzunehmen. Sehr gute Erfahrungen habe ich damals mit einer eiweißreichen Ernährung und den rigorosen Verzicht auf Kohlenhydrate gemacht. Dazu kam dann der Kraft- und Ausdauersport als Fettverbennungskatalysator. Bevor ich abnehmen kann, muss ich erst mal wissen wie viel ich Essen darf, um mein aktuelles Gewicht zu halten.  Meinen aktuellen Grundumsatz habe ich hier mit meinem Grundumsatzrechner ausgerechnet. Laut meinem Rechner kann ich täglich 3098 kcal zu mir nehmen und halte mein Gewicht. Das ist mein aktueller Gesamtenergieumsatz. Er setzt sich aus meinen Grundumsatz (1936 kcal) und den Kalorienverbrauch meiner Aktivität (1162 kcal) zusammen.

Mein Plan

Wenn ich 1 kg Fett verlieren möchte muss ich ca. 7000 kcal  mehr verbrennen als ich zuführe.  Wenn ich es also schaffe eine negative Energiebilanz von ca. 1000 kcal am Tag  durch Sport aufzubauen, muss ich nach einer Woche, 1 kg weniger Fett auf der Waage haben.  Damit ich dieses Ziel auch erreiche, werde ich meinen täglichen Speiseplan auf maximal 1936 kcal in der ersten Woche setzen und täglich mindestens 1 Stunde Sport machen.

Nach einer Woche muss ich meinen Plan, meinem aktuellen Gewicht anpassen. Denn wenn ich tatsächlich ein 1 kg in einer Woche verlieren werde,wird sich auch mein Grundumsatz verändern. Diesen Plan werde ich jetzt 30 Tage durchziehen und werde hoffentlich am Ende mein Ausgangsgewicht von 88 kg wieder erreichen.

Mein Fitnessplan zur Frühlingsdiät

Ich werde im Wechsel einen Cardio-Tag und einen Kraftsport-Tag einlegen:

  • Am Cardio-Tag werde ich 1 Stunde locker laufen gehen mit einer Geschwindigkeit von ca. 9 km/h.  In dieser Stunde werde ich ca. 850 kcal verbrennen. Die restlichen 150 kcal für mein 1000 kcal Tagesziel kommt durch allgemeine Aktivität locker dazu.
  • An meinem Kraftsport-Tag werde ich ca. 36 Minuten Krafttraining absolvieren, was mir ungefähr 309 kcal einbringen wird und ca. 5 km auf den Laufband laufen gehen, was zusätzliche 469 kcal bringen wird. Die restlichen 222 kcal kommen auch ganz einfach durch meine normale Aktivität am Tag zustande. (kcal Verbrauchswerte laut Runtastic)

Mein Ernährungsplan

Wie ich eingangs erwähnt habe, habe ich sehr gute Erfahrungen mit  einer eiweißreichen und kohlenhydratarmen Diät gemacht. Mein Speiseplan wird neben sättigen Eiweißshakes, dieses Mal durch zusätzliche Fatburner Kapseln von BBGenics ergänzt werden. Mal schauen, was die Teile bringen. Nach einer Woche werden wir eine Tendenz erkennen können. BBGenics war so freundlich und unterstützt mich bei meinen Vorhaben. Das muss ich fairerweise hier erwähnen.

BBGenics Highfat Burner III
Foto: BBGenics Highfat Burner III Kapseln als zusätzlichger Fettverbrennungsbeschleuniger
BBGenics K6 Protein
Foto: BBGenics K6 Protein als sättigendes Casein-Proteinpulver.

Dazu werde ich viel Wasser und Tee täglich trinken, mindestens 2-3 Liter am Tag. An meinen Kraftsport-Tagen werde 3 x täglich ein Eiweißshake mit 1,5 % Fett Milch (250 ml) macht bei ca. 600 kcal und 1 Kapsel von den BBGenics Fatburner Kapseln. Dann bleiben mir noch zusätzliche 1336 kcal für die normale Ernährung, um auf meine täglichen 1936 kcal zu kommen.

Ich könnte z.B. an diesen Tagen 500 g Hähnchenbrust und 400 g Reis  essen und würde grade mal 1037  kcal zu mir nehmen. Das werde ich natürlich nicht täglich essen. Meinen täglichen Speiseplan werde ich mir abwechslungsreicher zusammenstellen. An meinen Cardio-Tagen werde ich  mir einen ausgewogenen Speiseplan zusammenstellen.

Wenn Ihr wissen wollt, was ich so täglich während meiner Diät-Challenge esse, könnt ihr gerne meinen Instagram Account folgen. Dort werde ich täglich posten, was ich esse und Euch das Eine oder Andere leckere Rezept mitteilen. Auch ein tägliches Bild zu meinem Sport wird es dort geben.

Das Beste kommt zum Schluss

Du hast jetzt hoffentlich bis hier hin durchgelesen und vielleicht auch lust bekommen, es mir gleich zu tun? Dann habe ich für Dich eine kleine Überraschung.

Ich verlose einen 50 € bzw. 2 x 25 € Amazon Gutscheine unter all meinen Instagram Followern, die auf Instagram ein Bild posten und in der Bildunterschrift das Hashtag #baynado posten.

Amazon Gutscheine gewinnen
Foto: 2 Amazon Gutscheine als Gewinn

Mit dem Gutschein kannst Du Dir z.B. Protein-Shakes oder anderes wichtiges Equipment für Deine Frühlingsdiät, bei Amazon kaufen. Die Verlosung dauert 7 Tage, also spätestens nach einer Woche, wenn ich meinen Plan modifizieren muss, werde ich Dich hoffentlich als Gewinner in meinem nächsten Blog- & Instagram-Post benennen können.

Oder Du möchtest die BBGenics Fatburner Kapseln auch selber testen, dann kontaktiere mich gleich am besten per E-Mail an info (at) shape-blog.de oder über Facebook.

 

 

 

 

 


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Previous post

Buchtipp: Volle Energie für Besteleistungen

Next post

2. Tag: Diät-Challenge Frühling 2015

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =