Home » Fitness » Fit und schlank durch die Weihnachtszeit

Fit und schlank durch die Weihnachtszeit

0
Shares
Pinterest Google+

Home Vibration Plate 300 von Skandika lässt Lebkuchen und Maronen keine Chance

VibrationPlate 300-02

Kaum jemand kann widerstehen  wenn es nach Glühwein, Lebku­chen und gerösteten Maronen duftet und überall Schoko-Weih­nachts­männer locken. Den Hunger auf Süßigkeiten regt zudem das Hormon Melatonin an, das in der dunklen Jahres­zeit vermehrt gebildet wird. Das Ergebnis: Winterspeck an Bauch, Beinen und Po. Doch es gibt  einen Weg, die Röllchen von vorn­her­­ein abzuwehren –effektiv und mit viel Spaß: die Home Vibration Plate 300 wird vom Hersteller Skandika zum Weihnachtskasse schonen­den Preis oder gleich als Geschenk für die ganze Familie angeboten.

Das Training auf Vibrationsplattformen wird immer beliebter. Profisportler setzen darauf ebenso wie Menschen, die wenig Zeit haben oder in den Wintermonaten nicht draußen trainieren mögen. Denn die Vibration Plate spielt ihre Vorteile überzeugend aus: Bereits zehn Minuten Training auf dem Skandika Fitnessgerät sind zehnmal so wirkungsvoll wie herkömmliche Workouts. „Zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche reichen aus, um den nächsten Frühling mit definierten Muskeln und guter Kondition zu begrüßen“, erklärt Jutta Iwanow, Geschäftsführerin bei Skandika.

Winterspeck einfach wegrütteln

Die ursprünglich für Astronauten entwickelte Hightech-Platte schwingt pro Sekunde 25- bis 50-mal einen bis vier Millimeter auf und ab. Die entstehenden Vibrationen bringen die Muskeln dazu, sich automatisch anzuspannen. Anfänger stehen zunächst lediglich – mit leicht gebeugten Knien – auf der Platte. Nach und nach kommen leichte Gymnastikübungen, wie Kniebeugen, hinzu, die sich rasch steigern lassen. Spezielle Massage- und Stretching-Stufen der Skandika Plate fördern die Durchblutung und machen das anschließende Dehnen effektiver. Die Wirkung: die Muskeln werden gestärkt, Osteoporose vorgebeugt und Rückenschmerzen lassen sich lindern.

Abwechslungsreiches Training

VibrationPlate300
Foto: VibrationPlate300

Ein DirectDrive Antriebssystem erzeugt die kräftigen 3D-Vibrationen. Die Frequenz lässt sich auf 35, 40, 45 und 50 Hz einstellen. Ring-Elastomere dämpfen die Schwingungen und erlauben das Training auch in der Etagen­wohnung. Drei Programme sorgen für Abwechslung. Zusätzlich bietet Skandika ein manuelles Programm für die individuelle Trainingsgestaltung. Verstellbare Gurte erweitern das Übungsspektrum. Eine große LCD-Anzeige veranschaulicht Eckdaten, wie Hertz und die Übungszeit. Die Skandika Home Vibration Plate ist auch für ältere Menschen bestens geeignet, da das Training nur eine geringe Belastung des Herz-Kreislauf-Systems verursacht.

Die geringe Größe sowie das dezente Design machen die Vibration Plate 300 zimmertauglich. Große Rollen erlauben den Trans­port innerhalb der Wohnung und erleichtern bei Bedarf das Verstauen der Platte. Und wer selbst beim Urlaub über die Festtage nicht aufs regelmäßige Training verzichten mag, packt das 15 Kilo­gramm-Leichtgewicht einfach mit ins Auto.

Auf die einfache Steigerung von Kraft und Ausdauer setzt nicht zuletzt Joey Kelly, der sich mit der Skandika Vibration Plate 300 auf seine Extremtouren vorbereitet. „Bevor ich in die Wüste oder bei einem Wettkampf an den Start gehe, nutze ich jede Möglichkeit zum Workout“, erzählt er. „Der große Vorteil: Man steht ganz entspannt auf der Platte, die durch eine zielgerichtete Beschleunigung die körpereigenen Reflexe aktiviert.“ Nahezu ohne Zutun werden so die Muskeln stimuliert, verbrennen Fett und erlauben somit auch kulinarische Festtagssünden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Kniebeugen mit der Runtastic Squats PRO App trainieren

Next post

Wintertraining: Squash als Trainingsalternative in der Halle

2 Comments

  1. Felix
    30. Oktober 2016 at 0:12 — Antworten

    Vibrationsplatten sind wirklich sehr cool und vielfältig einsetzbar! Auf meinem Blog habe ich auch viel über Vibrationsplatten geschrieben ( http://vibrationsplatte-beratung.de ) Vor allem in der Reha oder für Leute die sich dem Fitness-Thema langsam nähern möchten, sind Vibrationsplatten wirklich genial!

  2. Patrick
    8. Juli 2017 at 13:44 — Antworten

    Guter Beitrag! Auf unserer Seite http://www.vibrationsplatte-kaufen.net haben wir beschrieben, warum es heute mit 3D Systemen möglich ist auch mit niedrigen Frequenzen im gleichen Trainingsbereich zu trainieren. Bei Interesse einfach mal vorbeischauen. Wir haben natürlich auch noch viele weitere Informationen bereitgestellt, welche Euch sicherlich guten Mehrwert bieten.

    Grüße,

    Patrick

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + sechs =