Home » Fitness » Fitnesstraining: Freitagstags Workout für den Winter

Fitnesstraining: Freitagstags Workout für den Winter

0
Shares
Pinterest Google+

Heute schreibe ich über mein Freitags Workout. Mittlerweile ist ja eine kleine Serie an Winter-Workouts daraus geworden.  Die Woche ist nun fast vorbei und das Wochenende steht vor der Tür. Bei mir gibt es morgen noch einen Kindergeburtstag zu feiern, dafür muss ich fit sein. Also los gehts!

Zuerst ging es los mit Liegestütze die ich mit der Runtastic App zähle, dann habe ich wieder meine Rumpfbeugen gemacht und mein Krafttraining habe ich wieder mit Armbeugen beendet. Es ist sinnvoll vor dem Ausdauertraining das Krafttraining anzusetzen, wenn man Fett verbrennen will. Die Kohlenhydratspeicher werden durch die Kraftübungen schön verbraucht und beim anschließenden Ausdauertraining wird der Fettstoffwechsel ankurbelt und kräftig Fett verbrannt.

Vor dem Freitagstags Workout im Winter
Foto: Vor dem Lauf zum Schwimmbad.

Nach meinem Krafttraining bin ich wieder zum Schwimmbad gelaufen und habe dort rund eine Stunde geschwommen Danach ging es wieder zum Entspannen in die Sauna. Vier Saunabäder später, ging es dann wieder zu Fuß nach Hause.

Mein Workout im Überblick

Gesamtdauer: 2 h 10:01 m  Gesamt verbrauchte kcal: 1421

Meine Sportlernahrung:

Gesamt zugeführte kcal durch Sportlernahrung: 290,8


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Nachgefragt: Der Asics Gel-Kayano 19

Next post

Wintertraining: Snowy Sunday Workout

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =