Home » Laufen » Ghost Runner – Laufen mit Sprachnavi und Stationstraining

Ghost Runner – Laufen mit Sprachnavi und Stationstraining

0
Shares
Pinterest Google+

Gestern war ich bei Deluecks Personaltraining hier in Dresden und habe mit dem personal Trainer Mike Lück über seine neue App, den Ghost Runner gesprochen. Die App verspricht sehr viel und soll das Laufen mit einer App auf ein neues Level heben.

Ghost Runner App
Foto: Die Ghost Runner App auf dem iPhone

Aufgefallen ist mir die neue App auf der Lauf-Messe zum Oberelbemarathon im World Trade Center Dresden. Am Stand bekundete ich bei einer netten Dame mein Interesse an der App und sagte, dass ich Sportblogger sei. Kurz nach dem OEM hab ich einen Anruf von Mike Lück erhalten.  Wie sich heraus stellte wohnt er ganz in meiner Nähe,als bin ich  ihn gestern mal besucht und mir die neue Lauf-App von Ihm persönlich erklären lassen.

Eigentlich wollten wir zusammen die App während des laufens testen, da aber die App noch nicht rechtzeitig fertig geworden ist, haben wir diesen Termin auf etwas später im Juni verschoben.  Der  App Review bei Apple dauert eben eine gewisse zeit und die neue Running App soll ja gut funktionieren. NIchtsdestotrotz konteich den Protoypen auf Mikes iPhone begutachten. Was ich sehen konnte hat mir schon sehr gut gefallen.

Was macht die Ghost Runner App so besonders?

Running Apps gibt ja schon eine Menge, z. B. Runkeeper, Nike+, Endomondo, usw., ich selber nutze ja sehr gerne die Runtastic App, gar keine Frage. Was ich aber bisher immer vermisst habe ist mir mehr Feedback und Abwechslung in meinem Lauftraining. Hier bietet die neue Ghost Runner App tatsächlich einen deutlichen Mehrwert laut Mike Lück. Die App bietet den Läufer  bestimmte Laufstrecken mit bestimmten Schwierigkeitsleveln in Dresden an und navigiert ihn entlang der Strecke. Zusätzlich beinhalten die Strecken Stationen, an den der Läufe bestimmte Übungen, wie z.B. , Liegestütze, Klimmzüge und Rumpfbeugen usw., absolvieren muss. Erreicht der Läufer also eine bestimmte Stelle auf der Laufstecke sieht ein ein kleines Übungsvideo mit Übungen, die er nach machen soll. Das alleine bietet schon Abwechslung  im Training.

Smarter Trainingsalgorithmus passt das Training an

Die App ist aber noch schlauer, über eine bestimmten und geheimen Algorithmus wird der Fitnesslevel des Läufers oder der Läuferin ermittelt und die passenden Strecken dem trainierenden empfohlen, anhand von Farben werden die Strecken nach Schwierigkeitsgrad auf dem Smartphone angezeigt. Dieser Fitnesslevel ist dynamisch und passt sich der Trainigsaktivität des Läufers an. Wer also mal sein Training ein bis zwei Wochen schleifen lässten, dessen Fitnesslevel wird von der App automatisch angepasst und bekommt entsprechende Laufstrecken zum Wiedereinstieg empfohlen.

Damit die App zum ersten Mal  den Fitnesslevel ermitteln kann, muss der Läufer eine bestimmte Distanz laufen und seine Herzfrequenz an die App übermitteln.,danach werden ihm die passenden Strecken empfohlen. So soll zum Beispiel ein Intervalltraining damit problemlos gestalten lassen. Denn die App navigiert den Läufer dann von Wegpunkt zu Wegpunkt und gibt klare Anweisungen wie schnell der Läufe laufen soll. Sowas gibt es in der dieser Form noch nicht.

Die neue Lauf App kommt zu erst für iPhones (1.Juni 2014) auf dem Markt und dann kurz darauf auch für Android Smartphones. Aktuell ist sie nur für Dresdner interessant, aber es ist geplant auch in weiteren Großstädten  Laufstrecken  mit Stationstraining zur Verfügung zu stellen. Hier braucht Mike Lück und sein App-Entwickler noch Unterstützung um gute Laufstrecken zu finden. Am liebsten möchte er sie alle selber zuvor ablaufen, aber das wird logistisch und finanziell sehr schwierig sein.  Das junge Start-Up sucht daher noch Sponsoren und Kapitalgeber, die sie bei der Weiterentwicklung der App unterstützen.

Ghost Runner Screenshots

Ghost Runner App Main Ghost Runner Strecken mit FitnesslevelMeine Strecken Übersicht in Ghost RunnerStrecken Detailansicht

Ein Klick auf das Bild vergrößert. 😉

Mein Fazit

Ich bin schon jetzt auf die neue Ghost Runner App gespannt und freue mich auf das Probetraining mit dem Personaltrainer Mike Lück. Ich werde euch dann meine eigene Trainigserfahrung mit der Ghost Runner App berichten können.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Optimale Eiweißversorgung trotz Nahrungsmittelunverträglichkeit

Next post

Vibram FiveFingers Bikila EVO Review

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 9 =