Home » Diät » Jörn Giersbergs Muskel-Diät

Jörn Giersbergs Muskel-Diät

0
Shares
Pinterest Google+

Eines der Grundprinzipien von Jörn Giersberg heißt Superkompensation: optimal trainieren

Das übliche Grundprinzip eines jeden Trainings heißt „Superkompensation“. Sie starten bei der ersten Übung immer mit einer bestimmten Leistungsfähigkeit. Während des Trainings erschöpft sich Ihr Körper nach und nach, sodass Sie am Ende einer Trainingseinheit dem Erschöpfungszustand sehr nahe kommen.

Mein Trainings-Konzept unterscheidet sich von diesem üblichen Konzept. Wenn Sie meiner Strategie und den Grundsätzen der Muskel-Diät folgen, fühlen Sie sich nach dem Training aufgrund der höheren Lasten, aber geringeren Anzahl an Wiederholungen nicht erschöpft.

Regeneration

Unmittelbar nach jedem Training müssen Sie unbedingt eine Trainingspause bzw. eine Regenerationsphase einlegen. Das ist essentiell wichtig, denn in dieser Phase wird die im Training beanspruchte Muskulatur gestärkt.

Ein kontrolliertes Training setzt neue Reize, aus denen Anpassungseffekte der Muskulatur resultieren. Aufgrund des perfekten Zusammenspiels von Training, Ernährung und Regeneration wird sich Ihre Leistungsfähigkeit kontinuierlich verbessern. Der nächste und optimale Trainingszeitpunkt ist dann, wenn die Regenerationszeiten weder zu lang noch zu kurz sind. Die angepasste Leistungsfähigkeit aus dem ersten Training bildet die Basis. Diese Erstwerte sollen in kommenden Trainingseinheiten verbessert und übertroffen werden. Dauert die Erholungsphase zu lange an oder beginnt das nächste Training zu schnell, verzeichnet man keine positiven Anpassungseffekte der Muskulatur und keine Leistungssteigerungen. Wird die gleiche Muskelgruppe zu früh wieder trainiert, kann es zum Abbau von Muskulatur und Leistungsfähigkeit kommen. Wenn Sie Ihre Trainingsziele realisieren möchten, sollten Sie immer darauf achten, dass Sie den richtigen Rhythmus aus Training, Erschöpfung, Erholung und An-passung einhalten.

 

 

Jörn Giersberg beim Training mit Schauspieler Paul Janke
Foto: Jörn Giersberg beim Training mit Schauspieler Paul Janke | Quelle: Nadine Dilly

Nur ein kontrolliertes Training führt zum gewünschten Trainingserfolg

Kontrolliertes Training bedeutet das gezielte Festlegen von verschiedenen Trainingsparametern wie z.B. den Grad der Anstrengung, die Häufigkeit oder die Schwerpunkte Ihres Trainings. Die Reihenfolge und Kombination der Übungen werden abhängig von Ihrer Zielsetzung bestimmt. Dabei sollte beim nächsten Training jedes Mal entweder eine erhöhte Wiederholungszahl oder ein höheres Gewicht erreicht werden. Dieses Prinzip lässt sich auf jegliche Sportarten übertragen. Für das Ausdauertraining würde das bedeuten, dass Sie entweder die gleiche Strecke aus dem letzten Training innerhalb einer kürzeren Zeit zurücklegen oder in der gleichen Zeit eine längere Strecke bewältigen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, können Sie das Buch „Die Muskel-Diät: Fit in 120 Tagen“ direkt unter http://www.euleverlag.de im Shop bestellen oder im Handel. Die Firma Sanopharm hat gemeinsam mit Jörn Giersberg den passenden Figur-Shake zur Muskel-Diät entwickelt, den Sie unter http://www.euleverlag.de/die-muskel-diaet bestellen können.

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Google Glass-gesteuertes Laufband gewinnt den ISPO Award

Next post

Das Muskelmax CFM Whey Protein

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − fünf =