Home » Fitness » Mein Nikolaus Workout

Mein Nikolaus Workout

0
Shares
Pinterest Google+
Ich zu Nikolaus im Bienertwäldchen
Foto: Ich zu Nikolaus im Bienertwäldchen in Dresden

Ho, ho, ho, liebe Leute ich wünsche euch einen frohen Nikolaus Tag! Trotz Nikolaus habe ich natürlich mein Workout nicht unterbrochen.  Zu Nikolaus ist das Wetter hier in Dresden besonders weihnachtlich. Es schneit hier dicke Flocken, und wenn es mal nicht schneit, kommt die Sonne raus, einfach herrlich dieses Wetter. 

Doch Schnee und Kälte können mich nicht aufhalten. Wichtig ist nur dass man sich richtig auf das Wetter einstellt.  Ich bin also raus in die Kälte und habe mir den Schneefall live angeschaut, während ich wieder meine Runde durch Löbtau und Plauen gedreht habe.

Die meisten Passanten, meist  eingepackt in dicken Jacken, Handschuhen und Pudelmütze, schauen wie ein Auto, wenn einer so wie ich auf dem Bürgersteig entlang gejoggt kommt. Noch vor einem Jahr, hätte ich mich zu ihnen dazu gesellen können. Für mich war es völlig unverständlich bei Eiseskälte in einem Jogginanzug durch die Gegend zu laufen. Heute jedoch weiß ich, dass es die beste Fortbewegungsart ist, die man bei diesem Wette nur machen kann.  Denn durch das Laufen wird einem Warm und alle Extremitäten werden gut durchblutet, so dass ich kleine kalten Finger und Füße bekomme.

Die Luft war sehr klar und dicke Schneeflocken vielen vom Himmel herab, einfach nur himmlisch diese Laufatmosphäre. Auch der Untergrund auf dem ich gelaufen bin war trotz Schneedecke kein Problem. An den Stellen wo nichts gemacht wurde hatte ich sogar sehr guten halt, besonders kritisch sind immer die Übergänge vom gestreuten zum nicht gestreuten und umgekehrt, da sich hier auch ein Eisfilm bilden kann und es dann rutschig wird.

Im Bienertwäldchen habe ich dann noch eine kurze Pause gemacht, um ein paar Fotos mit meinen Handy zu schießen.

Impression zu Nikolaus

Ich habe einen Teil meiner Laufstrecke fotografiert, genauer gesagt, das Teilstück entlang der Weißeritz im Bienertwäldchen und am Bienertwehr.

Bienertwäldchen mit Schnee
Foto: Bienertwäldchen mit Schnee
Bienertwäldchen mit Schnee 2
Foto: Noch mehr schnee
Weißeritz im Winter
Foto: Weißeritz im Winter
Bienertwehr zu Nikolaus
Foto: Bienertwehr zu Nikolaus
Schneespuren auf dem Bienertwehr
Foto: Schneespuren auf dem Bienertwehr

Das es noch deutlich kälter werden kann beweist folgendes Foto, das ich letztes Jahr mit meiner Familie zusammen geschossen habe.

Bienertwehr total vereist im Februar.
Foto: Bienertwehr total vereist im Februar.

So ein Winterlauf in der Natur ist großartig, man bekommt den Kopf frei und bekommt wieder Kontakt zu den Elementen. Zeitweise blies der Wind doch recht stark von der Seite, also machte ich mich schnell auf den Weg nach Hause. Zuhause angekommen ging es unter die Dusche, wo ich gleichzeitig meine Dehnübungen bei laufend warmer Brause durchführte.

Das Nikolaus Workout:

Genug der Worte, hier die Zusammenfassung von meinem Nikolaus Workout.

  • 5,81 km Laufen
  • 162 Liegestütze
  • 183 Kniebeugen
  • 250 Bizeps Curls mit 5 kg Hanteln
  • 250 Seitenheber mit 5 kg Hanteln

 Verbrannte Kcal: 695 Dauer: ca. 90 Minuten

 

Wie trainiert ihr denn so?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Weider Proteinpulver Gold Whey im Test

Next post

Hart trainieren und gesund bleiben – mit Vitamin D

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =