Home » news » Mein Trainingsziel

Mein Trainingsziel

0
Shares
Pinterest Google+

Nach dem ich diesen Blog hier neu gestartet habe, und ich immer noch kein so richtiges Konzept habe für diese Seite, fange ich einfach mal an zu schreiben. Wer mit dem Training anfängt hat immer eine bestimmte Motivation, oder ein Trainingsziel vor Augen, so ist es auch bei mir. 

Auch wenn ich im Hinterkopf schon meine Ziele für mich festgelegt habe, so richtig schriftlich festgehalten habe ich sie noch nicht. Also fange ich jetzt einfach damit an. Mein Ziel ist von meinen aktuellen 89 Kg, runter auf 72 Kg zu kommen. Dann möchte ich nächstes Jahr im Juni am Dresdener Stadtlauf teilnehmen und das möglichst auf der Halbmarathon strecke. Ich weiß, dass sind ehrgeizige Ziele, aber ich möchte es mir nicht all zu leicht machen.

Mein Traininsziel im Blick halten

Übrigens meine täglichen Trainingsleistungen stelle ich regelmäßig auf runtastic.com ein, wo ich ein eigenes Profil habe. heute bin ich wieder meine 5 Km strecke gelaufen und bin wieder einmal eine neue Bestzeit gelaufen. Mein Trainingsstand verbessert sich mit meinem Training, und das motiviert mich zusätzlich. Für 5,02 Km habe ich 29 Minuten und 20 Sekunden gebraucht, das allerdings nur weil ich im Ziel erst zu spät gemerkt habe, dass meine Stoppuhr noch läuft. Ich meine mich daran zu erinnern, dass ich tatsächlich unter 29 Minuten war, aber das werde ich sicherlich nächstes mal schwarz auf weiß haben.

Das ist das tolle an meiner Runtastic App für mein Handy, man behält sein Trainingsziel im Auge und kann sich so selber besser motivieren.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Hallo Welt!

Next post

Schon gewußt? Das bedeutet der Markenname Asics

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + 16 =