Home » Laufen » Meine erste Woche Training nach der HIT-Methode

Meine erste Woche Training nach der HIT-Methode

0
Shares
Pinterest Google+

Die erste Woche ist nun vorbei, in der ich nach der HIT-Methode trainiere, Zeit  für einen kleinen Zwischenbericht. So viel vorweg, es war echt anstrengend und ich spüre auch jetzt noch während ich diese Zeilen schreibe meine Knochen und Muskeln.

Dresden – am 12. September habe ich mit meinem Lauftraining nach der HIT-Methode begonnen. Nach einem Tag Pause habe ich schon die 2. Trainingseinheit absolviert und am Sonntag den 3. Tag. Ich bin abends gelaufen, weil ich die Woche morgens viel zu tun hatte und erst ab 17 Uhr Zeit für mein Lauftraining gefunden habe.

Der erste Tag war der härteste, das Wetter war schlecht, es regnete. In meiner Hoffnung, dass sich der Regen mit der Zeit verzieht, habe ich 31 Minuten Aerobic im Wohnzimmer mit dem Spiel YourShape Fitness Evolved 2012 gemacht und anschließend noch ein wenig Krafttraining (Push-ups), leider wurden meine Hoffnungen enttäuscht und es regnete weiter, also ab durch den Regen.

Am zweiten Tag war das Wetter deutlich besser und ich habe mich penibel an die Trainingsanleitung gehalten, also 4 x 5 Minuten locker Joggen und 30 Sekunden sprinten.  Danach habe ich noch zuhause Sit-Ups (Sätze á 25-24-22-23-29) gemacht um meine Bauchmuskeln zu trainieren.

Am Samstag habe ich nur ein wenig Krafttraining gemacht, also Bizepscurls mit 5 kg Hantel in den Sätzen à 25-27-30-30-30.  Am Sonntag habe ich morgens Push-Ups in Sätzen á 19-22-25-21-30 und im Anschluss 70 Sit-Ups am Stück. Dann bin ich abends wieder gelaufen.

Insgesamt habe ich diese Woche 2302 kcal verbrannt laut Runtastic

1. Trainingswoche nach der HIT-Methode
1. Trainingswoche nach der HIT-Methode

Das ist doch schon mal ein Anfang, allerdings zählt der Montag nicht zur 1. Trainingswoche, aber egal, schließlich muss ich irgendwo mal anfangen. Die nächste Woche wird noch härter werden, die Lauftrainingseinheiten werden verlängert auf 3 x 10 Minuten und dann 30 Sekunden Sprinten. Also insgesamt über 10 Minuten mehr laufen. Ich werde dementsprechend meine Strecke anpassen müssen.

Insgesamt fühle ich mich fitter und Leistungsfähiger, auch wenn ich noch ein wenig Muskelkater habe,aber auch der geht vorbei. Nur die Harten kommen in den Garten, die Zarten müssen warten. 😉

Mein Gewicht pendelt zur zeit stabil zwischen 87,5 und 86 kg, wobei ich hier, auch nun endlich dauerhaft unter 85 kg kommen möchte. So ein Training lehrt einen Demut und Geduld, dass sind Eigenschaften, die ich als SEO echt noch üben muss.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Was ist Muskelkater?

Next post

Die beste Trainingszeit für optimale Ergebnisse

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × zwei =