Home » Diät » Neujahrsvorsatz 2014: Zum Wohlfühlgewicht mit 10 Weeks BodyChange

Neujahrsvorsatz 2014: Zum Wohlfühlgewicht mit 10 Weeks BodyChange

0
Shares
Pinterest Google+
10wbc Diät
Screenshot: 10wbc Diät

Wenn Weihnachtsbraten, Marzipankugeln und Honigkuchen schon vor dem Verzehr das schlechte Gewissen entfachen, dann ist es Zeit sich für „die Tage danach“ die richtige Taktik zu überlegen. Mit 10 Weeks BodyChange kann der gute Neujahrsvorsatz innerhalb von zehn Wochen umgesetzt werden.

Das online-basierte Ernährungs- und Fitnessprogramm 10 Weeks BodyChange (www.10wbc.de) bringt schnell und effektiv die schlanke Körperform zurück, die den Schlemmereien der Feiertage zum Opfer gefallen ist. Mit Coach und Motivator Detlef D! Soost an der Seite purzeln schon in den ersten zwei Wochen die Pfunde und neue Energie fließt durch den Körper. D! verspricht: I make you sexy!

10 Weeks BodyChange greift den „inneren Schweinhund“ von gleich drei Seiten an: Mit einer grundlegenden Ernährungsumstellung, Bewegung und einer gehörigen Portion Motivation. Leckere Rezepte, Koch- und Fitness-Videos machen das langfristige Abnehmen ganz einfach. In den Videos kocht Detlef D! Soost Rezepte vor und führt 20-minütige Workouts durch. Er spornt die Teilnehmer an und zeigt ihnen, wie einfach es ist, lecker und gesund zu kochen, in kürzester Zeit die gesamte Körpermuskulatur funktional zu trainieren und zu straffen.

Mit den nahrhaften, proteinreichen Rezepten bleibt der Heißhunger aus und man bleibt länger satt: Genau das Richtige für die Zeit nach den Feiertagen! Und das Beste: man darf bei den BodyChange®-Gerichten so viel essen, wie man möchte. Da es sich nicht um eine Diät, sondern um eine grundlegende Ernährungsumstellung handelt, bleibt der Jojo-Effekt aus. Das Highlight ist der „LoadTag“ an einem Tag der Woche. Am „LoadTag“ ist alles erlaubt, d.h. die restlichen Schoko-Weihnachtsmänner dürfen genascht und üb riggebliebener Raclette-Käse verarbeitet werden. So macht Abnehmen Spaß!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Infografik: Sport ist Strumpf

Next post

Mein Ziel für 2014: Die Teilnahme am Oberelbe-Marathon

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 9 =