Home»news»Fit in den Frühling mit Adidas und Alexa

Fit in den Frühling mit Adidas und Alexa

Fit in den Frühling mit Adidas
Endlich ist er auch gefühlt der Frühling da! Also rein in meine neuen Adidas Ultraboost 21 Laufschuhe und raus an die frische Luft zum Training!

Ich bin mal wieder seit langem laufen gewesen, leider hatten mich ein Bandscheibenvorfall und die falsche Schuhwahl für längere Zeit außer Gefecht gesetzt. Aber jetzt habe ich endlich einen Schuh gefunden, mit dem ich wieder anfangen kann zu laufen, wenn auch zunächst nur langsam und in kleineren Einheiten, als ich zu meinen, Bestzeiten unterwegs war. Ohnehin fange ich jetzt eh, wieder ganz von vorne an mit meinem Lauftraining. Das ist nun mal Natur der Sache. Wenn Du also auch wieder erst mit Training anfängt oder komplett neu starten möchtest, bist Du in meinem Blog genau richtig.

Ich werde jetzt wieder hier wieder regelmäßiger etwas schreiben und meine sportlichen Aktivitäten dokumentieren. Denn zum Glück habe ich jetzt endlich einen Schuh mit einer großartigen Dämpfung gefunden. Damit mein Vorhaben gelingt, nutze ich die Adidas Running App für das Tracking. So kann ich mich immer wieder selber motivieren neu anzufangen und auch meine Fortschritte verfolgen. Zudem hat mich Adidas mit folgenden Sportklamotten unterstützt:

Adidas Ultraboost 21 Laufschuh

Adidas Own The Run Laufshirt

Adidas Own The Run Two-In-One Shorts

Wie oben erwähnt habe ich das gute Wetter genutzt, um in meinen neuen Sportoutfit eine kleine Runde zu drehen. Es sind dann etwas über 5 Km geworden.

Lauftaining vom 09.05.2021

Leider erlaubte mein Fitnessstand keine bessere Laufzeit, aber hey, darum geht es doch gar nicht. Ich meine jeder fängt mal an, und wenn ich es schaffe Dich nur dazu zu bewegen regelmäßiger etwas auch für Deine Gesundheit zu tun, habe ich eines meine Ziele schon erreicht.

Welche Ziele habe ich

Kommen wir schon zu meinen Zielen. Wie schon vor Jahren möchte ich mal wieder Fitter werden und zunächst mindestens 10 Kilo abnehmen. Dafür habe ich mit dem „Kalorienbuch“ eine eigene Fitness und Diät App bzw. Alexa Skill programmiert, den jeder Amazon Alexa Nutzer auch kostenlos nutzen kann.

Mit dieser Voice App kann ich ganz einfach per Sprache Alexa sagen, was ich gegessen habe und Alexa kann mir dann sagen, wie viel Kalorien ich noch essen kann, oder ob ich vielleicht doch besser noch mal 30 Minuten laufen gehen sollte. Alexa coacht mich also wirklich bei der Erreichung meiner Ziele per Sprache und auf Bildschirmgeräten auch mit Infografiken und Tipps. Wer keinen Echo Show mit Bildschirm hat, kann sich auch seine Aktivitäten und Ernährungsprotokolle an sein Smartphone per E-Mail senden lassen.

In Verbund mit meinen neuen Schuhen und Sportklamotten von Adidas und meinem neuen Fitness- & Diät-Skill für Alexa, denke ich, dass ich jetzt ein zeitgemäßes Set-up habe, um meine Ziele zu erreichen. Aber letztendlich braucht es immer noch eine sehr wichtige Zutat, den eigenen Willen zur Veränderung.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Previous post

Joggen trotz Notbremse: Diese Regeln sollte man beachten

Next post

Flaschen als Hantel-Alternative