Home » Gesundheit » Review: Saunabad Nordenham

Review: Saunabad Nordenham

0
Shares
Pinterest Google+
Saunabad Nordenham
Foto: Der Eingang vom Saunabad Nordenham

Meinen persönlichen Eindruck vom Saunabad Nordenham möchte ich euch heute hier mitteilen. Das tolle an meinen Job ist,dass ich ortsunabhängig arbeiten kann, so lange ich nur einen Internetanschluss habe. Ich habe meinen Arbeitsplatz kurzerhand für eine Woche, von Dresden in den hohen Norden, nach Nordenham verlegt.

Selbstverständlich darf dabei mein Training nicht zu kurz kommen und ich bin auch schon ein paar Kilometer in dieser Woche in Nordenham gelaufen, dazu aber später mehr. Gestern hatte ich einen Regenerationstag und ich wollte meinen Muskeln etwas gutes tun. Im Internet habe ich recherchiert, wo es in Nordenham ein Saunabad gibt und bin auf die Seite saunabad-nordenham.de gestoßen.

Ich bin dann also am Nachmittag zum Saunabad Nordenahm gegangen und habe 11 € für die Tageskarte bezahlt.  Schade ist, dass es keine Kurztarife gibt, die dann günstiger sein könnten.

Umkleideraum
Foto: Der Umkleideraum in Saunabad Nordenham

Der Umkleideraum ist ordentlich und sauber, wie seht. Auch die Sauna macht auf den ersten Eindruck einen gemütlichen Eindruck und bietet eine familiäre Entspannungsatmosphäre, genau das richtige für meine verspannten  Muskeln. Bilder vom Saunabereich konnte und wollte  ich aus verständlichen Gründen nicht machen.

Dafür habe ich auch verstanden ,warum es nur einen einfachen Tagestarif gibt. Denn wer in diese Sauna geht muss viel Zeit mitbringen. Denn es wird leider nur alle 90 Minuten in der Trockensauna ein Aufguss gemacht.

 

Aufgusszeiten Saunabad Nordenham
Foto: Die Aufgusszeiten im Saunabad Nordenham

Das ist für meinen Geschmack viel zu wenig für den Eintritt. Ich bin es gewohnt, dass ein Aufguss stündlich stattfindet.Warum man sich so viel Zeit für den Aufguss nimmt ist mir schleierhaft. Ich war also Zweieinhalb Stunden in der Sauna und konnte leider nur einen Aufguss mitmachen. Das fand ich schon echt ein wenig mau.

Aber ich will nicht nur meckern. Positiv ist mir der Ruheraum aufgefallen. Die Liegen sind schön gepolstert und mit warmen Decken und Kissen ausgestattet. Leise spielt eine Entspannungsmusik im Hintergrund. Der Raum ist sehr geschmackvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

Auch der Außenbereich ist sehr schön gestaltet und lädt zum verweilen ein. Im Garten befindet sich auch die Bio-Sauna, die auf mich einen passablen Eindruck gemacht hat. Neben der Trockensauna und der Bio-Sauna gibt es dort noch ein Dampfbad. Auch dieses bietet wie der Name schon sagt Entspannung pur im Dampf. Der Swimmingpool kann man nur zum Abkühlen nutzen. Fürs Schwimmtraining ist er eindeutig zu klein. Aber dafür gehe ich auch nicht in die Sauna.

Mein Fazit

Für die Kleinstadt Nordenham ist das Saunabad ordentlich. Wenn man aber so wie ich nun den Vergleich von anderen Saunen ziehen kann, muss ich sagen, dass das Saunabad Nordenham nur Durchschnitt ist. Vor allem das Preisleistungsverhältnis könnte besser sein. Denn wozu soll ich eine Tageskarte für 11 € zahlen, wenn ich maximal 3 Stunden in der Sauna verweilen und mit viel Glück nur 2 Aufgüsse mitnehmen kann. Wer viel Zeit hat, kann das allerdings ,dann auch egal sein.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Previous post

Marc Lauren bietet interessantes Buch an

Next post

Mein Lauf durch Nordenham

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 8 =