Home » Fitness » Fitness Apps » Sit Ups trainieren mit der Runtastic App

Sit Ups trainieren mit der Runtastic App

0
Shares
Pinterest Google+
runtastic SitUps PRO
runtastic SitUps PRO

Endlich hat Runtastic eine eigene Sit Ups App herausgebracht, vorher musste ich meine Rumpfbeugen mit der Northpark App trainieren, die ich aber nach kurzer Zeit nicht mehr verwendet habe, weil die meine Rumpfbeugennicht richtig gezählt hat. Die Runtastic  SitUps Pro App hat auch noch ein paar Schwierigkeiten zählt aber wenigstens die Sit Ups. 

 

Der Sensor scheint mir noch ein wenig zu sensibel für mein HTC One X zu sein. Vielleicht habe ich auch noch nicht genau den Dreh raus, wie genau ich mein Handy vor meinem Brustkorb halten soll, damit die Runtastic Sit Ups Por App richtig zählt. Dennoch ist mir eine etwas zu sensiblere App lieber, als eine, bei der man sein Handy drehen und wenden kann, so viel man will und sich nichts rührt, so war es zu letzt bei der Sit Ups App von Northpark.

Trainingsziel dieser App ist, dass man irgendwann mal 100 Rumpfbeugen man Stück schafft.

Screenshots von der runtastic SitUps Por App

runtastic SitUps Pro Start Training runtastic SitUps Pro Statistik

runtastic SitUps Pro App Level runtastic SitUps Pro App Trainingstag

runtastic SitUps Pro Badges runtastic SitUps Pro Social Networks

runtastic SitUps Pro App Training Screen

Die Funktionen, die diese App bietet, kenne ich von der Runtastic Pro App, mit der ich regelmäßig Laufen gehe. Witzig finde ich, dass ab 30 Wiederholungen, der Bildschirm langsam anfängt zu platzen. Natürlich nur als Animation, aber dennoch war ich zunächst überrascht, als ich die kleine Animation auf dem Display sah.  Qualitativ hat hier runtastic wieder eine gute App programmiert, die vielleicht noch ein wenig Feintuning braucht. Die 89 Cent im Android Market sind jedoch eine gute Investition für die eigene Fitness.

Hier geht es zum Download

Video


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

'FLUIDAXIS' von ASICS : Die neue Natural-Running Kollektion

Next post

1 Millionen Euro für 1 Millionen gelaufene Kilometer

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + elf =