Home » Fitness » Die Sonne scheint! Zeit für Frühling-Fitness!

Die Sonne scheint! Zeit für Frühling-Fitness!

0
Shares
Pinterest Google+
Die Sonne scheint! Zeit für Frühling-Fitness!
Foto: Die Sonne scheint! Zeit für Frühling-Fitness! | (CC BY-NC-SA 2.0) von Flickr-User Kay Gaensler

Endlich fit in den Frühling

Endlich wird es Frühling! Ich dachte schon, der Winter hat  in Deutschland ein  Dauerabo im Sonderangebot gekauft.  Heute früh , als ich die Jalousien hochzog, strahle mir sie entgegen – die Sonne am strahlend blauen Himmel. Diese Woche kann nur gut werden. Die mantraartigen Flüche meiner vierjährigen Tochter scheinen gewirkt zu haben. Tag ein, Tag aus begleitete mich ihr Satz:  “Ich hab kein Bock mehr auf Schnee!” Heute hörte ich ihn nicht.

Also ab nach draußen in die Natur zum Laufen, sag ich euch! Ich bin neugierig. Welche Trainings macht ihr jetzt zu dieser zeit, wenn es wärmer wird, damit ihr fit in den Frühling starten könnt?

Die berühmt berüchtigte Frühjahrsmüdigkeit ist für mich ein Syndrom, das ich selbst nicht kenne, da ich ja auch im Winter raus zum Sport gehe. Eine Kopfbedeckung trage ich immer noch, weil es morgens noch sehr kalt ist und ich mir meine Nervenzentrale nicht verkühlen möchte. Habt ihr spezielle Rezepte gegen die Frühjahrsmüdigkeit?

So genug der schönen Worte für heute!

Mein Workout im Überblick

Gesamtdauer:2 h 28:44 m  Gesamt verbrauchte  kcal: 1408

Nach dem jetzt alle Geburtstage und Winterkrankheiten überstanden sind, fange ich auch jetzt wieder an meine Ernährung umzustellen, um eine möglichst negative Energiebilanz zu bekommen. Denn der Winterspeck muss endlich Weg!

Meine Sportlernahrung:

Gesamt zugeführte kcal durch Sportlernahrung: kcal 1213,8

Meine Trainingsmusik


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Schneller laufen mit weniger Körperfett

Next post

So fing alles an: Die Geschichte des Joggens

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 4 =