Home » Laufen » Sprinttraining: Mit dem Sprintwagen von 0 auf 100

Sprinttraining: Mit dem Sprintwagen von 0 auf 100

0
Shares
Pinterest Google+
Sprinttraining mit Sprintwagen
Foto: Sprinttraining mit Sprintwagen

Effektiver Sprints trainieren

Erst letztens habe ich euch von dem Sprintschlitten berichtet. Gestern war ich in den heiligen Hallen des DSC 1898 in Dresden und konnte zum ersten Mal  mit einem Sprintwagen trainieren. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal an alle Beteiligten bedanken, die mir das ermöglicht haben. 

Im Gegensatz zum Sprintschlitten, der gezogen wird, schiebt man den Sprintwagen. Gemeinsam mit Marcus, habe ich ihn zuerst mit 150 Kg in Form von Hantelscheiben beladen.  Das Hört sich zuerst sehr viel an, aber Marcus versicherte mir, dass ich davon nur ein Drittel als Widerstand spüren würde, da die Rollen des Wagens schon einiges an Gewicht kompensieren.

Sprinttraining mit 150 kg Gewicht auf dem Wagen
Foto: Sprinttraining mit 150 kg Gewichtsscheiben auf dem Wagen

Die Sprinttrainingseinheiten waren relativ kurz, der Auf- und Abau des Strintwagens war schon für sich genommen, ein gutes Krafttraining, da wir die Gewichtsscheiben aus dem Karaftraum in der oberen Etage, hinunter  zur Laufbahn tragen mussten.

Die Sprints trainiert man am besten in Zehner Serien á 20 bis 30 Meter. Wenn der Wagen einmal in Bewegung ist, lässt auch der Widerstand nach und der Trainingseffekt verpufft, deswegen trainiert die Sprints mit dem Sprintwagen nur auf einer Kurzen Strecke.

Wie ihr auf den vielen Fotos unschwer erkennen könnt, komme ich schon nach nur wenigen kurzen Sprints schon ins Schwitzen.

Der Sprintwagen in Aktion

 

Sprint 1

So sieht das Sprinttraining mit dem Sprintwagen in Bewegung aus.  Wir haben den Sportmodus meiner DSLR Kamera genutzt und die Bilder bei Google+ hochgeladen, lädt man dort eine Serie von mindestens 5 Bildern hoch, generiert Google+  automatisch ein animmiertes GIF.

Trainiert immer wieder schnelle kurze Sprints mit dem Wagen. Merkt euch, nur ein Drittel des Gewichts kommt bei euch als Rollwiderstand an, also packt ordentlich was drauf.

Sprint 2

Diese Aufnhamen sind mit Marcus auf dem Sprintwagen entstanden. Das war eine richtig gute Idee von Marcus, die Gewichte durch ihn selber zu ersetzen.

Ein weiteres großes Lob möchte ich noch meiner kleine Tochter aussprechen, weil sie so lieb im Hintergrund gespielt hat.  Nach gut einer Stunde in der Halle waren wir fertig und sind zum Supermarkt gefahren. Das Eis haben wir uns redlich verdient.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Sponsored Video: Das Projekt 1 ist mir wichtig

Next post

Fußball: Den FC Bayern live erleben

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 − 2 =