Home » Laufen » Sprinttraining: Mit einem Gewichtsschlitten schneller werden

Sprinttraining: Mit einem Gewichtsschlitten schneller werden

0
Shares
Pinterest Google+
Sprintschlitten mit Hantelscheiben
Foto: Ein Sprintschlitten mit Hantelscheiben

So nutzt ihr einen Sprintschlitten effektiv

Lange Laufen können ist gut, besser ist, wenn man eine lange Strecke auch schnell joggen kann. Damit diese gelingt ist es erforderlich das eigne Lauftraining anzupassen. Die meisten denken dann Intervalltraining und GA 2 Läufe. Ich möchte euch heute eine Methode vorstellen, die im Football, Fußball und im Crossfit angewendet wird, um die eigene Sprintfähigkeit zu trainieren.

Die rede ist von einem Sprintschlitten, den wir noch zusätzlich mit Hantelscheiben beschweren können. Damit ihr euch besser vorstellen könnt was ich genau meine, schaut euch mal dieses Video hie runten an.

Sprintschlitten Video

Das ein ideales Trainingsgerät um die eigne Sprintfähigkeit und Schnellkraft zu trainieren. Wer seine Geschwindigkeit auf dem Platz verbessern möchte kann mit solch einen Gewichtsschlitten mal ein paar  Sprints trainieren. Durch den konstanten Widerstand passt sich der Körper an das höher Gewicht an, sprintet der Läufer dann ohne diesen Widerstand, ist er schneller.

Die Grundlagen Sprint-Übung

Zunächst startet ihr ohne Gewichte, denn das Eigengewicht des Schlittens beträgt schon 9 Kilogramm. Die Sprintstrecke sollte zwischen 15 und 30 Meter betragen und idealerweise auf einer Rasenfläche sein. Wenn ihr mehrere Sprints absolviert habt (5 x 30 Meter), macht eine kleine Pause fünf bis sieben Minuten sollten es schon sein. Dann wiederholt ihr eure Sprint-Serie mit dem Gewichtsschlitten. Wenn ihr euch angepasst habt, könnt ihr auch ein paar Gewichte auf den Schlitten packen. Achtet dabei auf eure Zeiten, die zweite Serie sollte deutlich langsamer sein, ist sie es nicht, habt ihr noch genügend Potenzial und solltet mit höheren Gewichten trainieren.

Profis trainieren mit Sprintschlitten

Ich muss jedoch noch dazu erwähnen, dass diese Trainingsmethode wirklich nur das I-Tüppfelchen im Sprinttraining ist. Nur wer  mit klassischen Sprints und Krafttraining nicht mehr seine Leistung steigern kann, sollte diese Methode probieren.

Dann ist es auch nicht unbedingt erforderlich eine professionellen Sprintschlitten zu kaufen. Wer nur über ein kleines Trainingsbudget verfügt, kann es auch mal mit einem alten Autoreifen probieren.  Dieser sollte entweder vorhanden sein oder sich günstig auftreiben lassen.  Nachteil ist hier, dass Hantelscheiben nutzlos sind, um das Gewicht zu steigern und  ein Sprintschlitten sieht schöner aus.

Mein Fazit zum Thema Sprintschlitten

Ich selber habe diese Methode noch nicht probiert, weil ich mit klassischen Sprinttraining noch einiges steigern kann. Bisher habe ich mich überwiegend auf die Ausdauer konzentriert. Jetzt , wo ich lange Laufen kann, werde ich mich diesem Thema intensiver widmen, schließlich möchte ich meinen Marathon unter Vier Stunden laufen. Eine erste Session mit einem Sprintschlitten, wird auch  dabei sein.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Macht glücklich und ist so gesund: Jogging

Next post

Das Ideale Körpergewicht mit Eiweiß problemlos halten

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 11 =