Posts Tagged

Rumpfbeugen

[caption id="attachment_2945" align="alignnone" width="734"]Rumpfbeugen  bzw. Sit-Ups Foto: Rumpfbeugen bzw. Sit-Ups[/caption] Rumpfbeugen: Alle Übungen und Artikel zum Thema auf shape-blog.de
Smartphone mit Puklsgurt fixiert

So trainiert ihr Runtastic Sit Ups freihändig Die Zeit vergeht wie im Fluge. Jett haben wir schon wieder Mittwoch. Die Sonne scheint immer noch. Heute werde ich mal etwas länge laufen gehen. Doch zunächst möchte ich euch an meiner Erkenntnis der Woche teilhaben lassen. So ein Austausch auf Facebook mit anderen Fitness-Nerds kann durchaus sehr

Eine neue Sportwoche hat für mich begonnen und es geht fröhlich weiter mit meinem Training. Im folgenden Artikel könnt ihr meine Übungen im Überblick nachvollziehen, die ich heute gemacht habe. Neben meinen  Training feier ich heute meinen 100. Blogpost hier im Shape-Blog. So schnell kann es gehen, zudem habe ich gestern die 400 Besucher pro
Vor dem Freitagstags Workout im Winter

Heute schreibe ich über mein Freitags Workout. Mittlerweile ist ja eine kleine Serie an Winter-Workouts daraus geworden.  Die Woche ist nun fast vorbei und das Wochenende steht vor der Tür. Bei mir gibt es morgen noch einen Kindergeburtstag zu feiern, dafür muss ich fit sein. Also los gehts! Zuerst ging es los mit Liegestütze die
runtastic SitUps Pro App

Endlich hat Runtastic eine eigene Sit Ups App herausgebracht, vorher musste ich meine Rumpfbeugen mit der Northpark App trainieren, die ich aber nach kurzer Zeit nicht mehr verwendet habe, weil die meine Rumpfbeugennicht richtig gezählt hat. Die Runtastic  SitUps Pro App hat auch noch ein paar Schwierigkeiten zählt aber wenigstens die Sit Ups.    Der
Sit-Ups

Ein Six Pack kommt nicht von selbst, mit der Sit-Ups Pro App von Northpark kann man mit seinem Smartphone Rumpfbeugen trainieren. Heute möchte ich euch meine Erfahrungen mit dieser Bauchtrainer App teilen, die ich zusammen mit meinem HTC One X nutze, um meinen Bauch in Form zu bringen. Dresden – Ich nutze diese App selber
Plauen / Hoher Stein Runde 07.09.2012

Nach einen Tag Pause bin ich wieder auf die Piste gegangen. Dieses mal habe ich eine etwas anspruchsvollere Strecke ausgewählt. Sie ist nicht nicht nur gut 600 Meter länger, sondern weißt auf einem Streckenabschnitt eine Steigung von gut 15 % auf! Der Lohn für diese extra Mühen ist ein fantastischer Blick aufs Weißeritz Tal. Dresden