Home » news » Welcher Kampfsport ist der Beste?

Welcher Kampfsport ist der Beste?

2
Shares
Pinterest Google+
Der effevektivste Kampfsport MMA
Foto: Der effevektivste Kampfsport MMA -Pat Healey vs. Lyle Beerbohm im Kampf | aus Wikipedia von Esther Lin

Die Frage nach der besten Kampfsportart der Welt ist schon Jahrtausende alt. Schon die alten Griechen haben sich mit dieser Frage beschäftigt. In diesem Artikel möchte ich dieser spannenden Frage auf den Grund gehen.  Es geht hier bei vor allem um Effektivität im Kampfsport und das kann mitunter nichts für schwache Nerven sein.

Im Netz gibt es viele Meinungen zu diesem Thema. Eines vorweg kann ich schon mal sagen, es gibt nicht irgendeine beste Kampfsportart, bestenfalls eine Kombination aus effektiven Kampftechniken, kann hier die Antwort sein und MMA ist eine davon. Die alten Griechen haben mit der Pankration, als olympische Disziplin im Jahre 648 vor unserer Zeitrechnung, versucht diese Frage zu beantworten. Pankration ist eine Kombination aus Boxen und Ringen, so wie das moderne MMA (Mixed martial Arts), werden hier die Kämpfe im Stand und im Boden ausgeführt. Mittlerweile gibt es einen speziellen MMA Shop, der sich auf die Ausrüstung dieses Sports, spezialisiert hat und es ganze Industrie ist um diesen Sport am entstehen.

Erst gestern hat das Olympische Komitee beschlossen, das Ringen nicht mehr bei den olympischen Spielen 2020 mit dabei ist, meiner Meinung nach ein Fehler, aber das soweit nur am Rande. Vielleicht wird ja jetzt das Pankration in Form von MMA bald wieder olympisch? Was ich mir allerdings nicht vorstellen kann.

MMA ist der effektivster Kampfsport

Wenn ich mich festlegen müsste, würde ich als Antwort auf die Eingangsfrage, MMA geben. Dieser moderne Kampfsport vereint so ziemlich alle Kampftechniken die es gibt. Erlaubt sind Schlag-, Tritttechnicken, zudem ist es erlaubt mit den Ellenbogen, Kopf und Knie zu schlagen. Was auf viele in der westlichen Welt verstörend wirkt, ist der Umstand, dass man beim MMA  auch auf den am Boden liegenden Gegner weiter einschlagen darf. Die ersten MMA Fights fanden in Deutschland erst zu beginn der Neunziger Jahre statt. Auch jetzt ist dieser Kampfsport, wegen seiner Brutalität hierzulande umstritten. Ich möchte jetzt gar nicht auf die moralische Bewertung dieses Sports näher eingehen. Nur so viel, dass eine Studie der John Hopkins Universität in den USA belegt, dass das Verletzungsrisiko ein Hirntrauma zu erleiden geringer ist, als beim Boxen. Da beim MMA weniger K.O Siege gefeiert werden als beim Boxen.  Jeder Kämpfer hat die Möglichkeit sich sofort zu ergeben und damit den Kampf sofort abzubrechen.

MMA Video

Krav Maga im Kampf gegen die NAZIS und Islamisten

Ein weiteres modernes Kampfsystem ist das Krav Maga, der israelischen Armee. Auch dieser Kampfsport vereint Schlag- und Tritttechniken mit Hebel und Würgetechniken. Die Ursprünge dieses Sports liegt im frühen 20. Jahrundert. Slowakischer Boxer und Ringer, de rauch Jude war, hat Krav Maga entwickelt, um sich gegen antisemitischen Übegriffe zu verteidigen. Auch diese Kampfsportart ist mit dem MMA vergleichbar, obwohl hier der Schwerpunkt eindeutig auf der Verwendbarkeit auf dem Schlachtfeld liegt.

Krav Maga Doku

Shooto modernes Kampfsportart aus Japan

Eine weitere moderne Kampsportart ist das japanische Shooto, was so viel bedeutet , wie „lerne Kämpfen“. Shooto vereint Techniken der Kampfsportarten Muay Thai, Sambo, Judo, Karate und Catchen. Sie ähnelt sehr stark dem MMA, ist jedoch stärker reglementiert, sodass TV-Übertragungen leichter möglich sind.

Shooto Video

Fazit

Wir können also festhalten, dass es den besten Kampfsport nicht gibt. Die effektivsten Kampfsportarten vereinen die gefährlichsten Kampftechniken von verschiedenen Stilen. Meine erste Berührung mit dieser Art des Kampfes waren mit 14, als ich den Film Bloodsport mit Jean Claude Van Damme gesehen habe.  Damals habe ich selber aktiv Judo betrieben und mich sehr intensiv mit den Kampfsport beschäftigt. Für mich ist fazinierend zu sehen, wie die Kämpfer der unterschiedlichen Kampfschulen gegeneinander antreten.  Auch wenn es äußerst brutal wirkt, im Geiste sind alle Kampfsportler vereint und respektieren sich. Man kann einen MMA Kämpfer vielleicht auch an seiner Streatwear erkennen. Wer einen durchtrainierten Mann oder Frau auf der Straße begegnet, der die einschlägigen Sportmarken dieses Sports trägt, gibt sich seiner verschworenen MMA Kampfsportlergemeinschaft zu erkennen, als moderner Gladiator des 21. Jahrhunderts.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Previous post

Sportlernahrung: Der PowerBar 30 % Protein Plus Vanilla-Caramel Crisp

Next post

Eiweißshake: Maximuscle PROMAX Vanille Geschmack

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × vier =