Home » news » Wie öffnet Yoga die Augen auf die Welt?

Wie öffnet Yoga die Augen auf die Welt?

0
Shares
Pinterest Google+

Wie öffnet Yoga die Augen auf die Welt?
Yoga hat lange sein Image eines kuriosen und exotischen Hobbys verloren. In den letzten Jahren ist es fast zu einer globalen Kultur geworden, die nicht mehr als Routine von Dehnübungen und Posen angesehen wird. Yoga ist heute ein Lebensstil, der jede Facette des modernen Lebens beeinflusst.

Wie hilft Yoga in unserem Leben?

Wenn Sie ein echter Yogapraktiker sind, kennen Sie die positiven Seiten von Yoga und fühlen sie auf sich selbst wirken – vielleicht schlafen Sie besser oder bekommen weniger Erkältungen oder fühlen sich frischerer und junger. Aber wenn Sie jemals versucht haben, einem Neuling über die Vorteile des Yoga zu erzählen, konnten Sie bemerken, dass solche Erklärungen wie „Es erhöht den Fluss von Prana“ oder „Es bringt Energie Ihrer Wirbelsäule hinauf“ sehr skeptisch angenommen werden können. In folgendem Artikel berichten wir Ihnen über einige der besten Seiten von Yoga und wie es die Augen auf unsere Welt zu öffnen hilft.

Yoga entspannt Ihr System

Yoga ermutigt Sie, sich zu entspannen, den Atem zu verlangsamen und sich auf die Gegenwart zu konzentrieren, indem Sie das Gleichgewicht vom sympathischen Nervensystem (oder der Kampf-oder-Flucht-Reaktion) auf das parasympathische Nervensystem verlagern. Letzteres ist beruhigend und stärkend – es senkt die Atmung und die Herzfrequenz, senkt den Blutdruck und erhöht den Blutfluss zu den Därmen und den Fortpflanzungsorganen.

Yoga hilft, einen gesunden Lebensstil zu finden

Bewegen Sie sich mehr, essen Sie weniger – das ist das Sprichwort mancher Diätetiker. Yoga kann an beiden Fronten helfen. Eine regelmäßige Übung bringt Sie in Bewegung und verbrennt Kalorien, und die spirituelle und emotionale Dimension Ihrer Praxis kann Sie dazu ermutigen, Ess- und Gewichtsprobleme auf einer tieferen Ebene anzugehen. Yoga kann Sie auch inspirieren, ein bewusster Esser zu werden.

Yoga hilft, sich zu konzentrieren

Ein wichtiger Vorteil, mit dem Yoga Ihnen erfolgsreich helfen kann, ist die Fähigheit, sich mehr auf die Gegenwart zu konzentrieren. Studien haben gezeigt, dass indem man regelmäßig Yoga übt, werden die Koordination, Reaktionszeit, Gedächtnis und sogar IQ-Werte verbessert. Menschen, die Transzendentale Meditation praktizieren, zeigen die Fähigkeit, Probleme zu lösen und Informationen besser zu erfassen und wiederzuerlangen – wahrscheinlich, weil sie weniger von ihren Gedanken abgelenkt werden, die wie eine endlose Bandschleife immer wieder spielen können.

Yoga macht Sie glücklicher

Fühlen Sie sich traurig? Setzen Sie sich in Lotus. Obwohl es nicht so einfach ist, fand eine Studie heraus, dass eine konsequente Yoga-Praxis die Depression verbesserte und zu einem signifikanten Anstieg des Serotoninspiegels und einer Abnahme der Monoaminoxidase (ein Enzym, das Neurotransmitter spaltet) und Cortisol führte. An der Universität von Wisconsin fand Richard Davidson, dass der linke präfrontale Kortex eine erhöhte Aktivität bei Meditierenden aufwies, ein Befund, der mit einem höheren Grad an Glück und besserer Immunfunktion korreliert war. Eine stärkere linksseitige Aktivierung wurde bei engagierten Langzeitpraktikern gefunden.

Yoga gibt Ihnen Seelenfrieden

Laut Patanjalis Yoga Sutra unterdrückt Yoga die Schwankungen des Geistes. Mit anderen Worten, es verlangsamt die mentalen Schleifen von Frustration, Reue, Wut, Angst und Verlangen, die Stress verursachen können. Und da Stress mit so vielen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht wird – von Migräne und Schlaflosigkeit bis hin zu Lupus, MS, Ekzemen, Bluthochdruck und Herzinfarkten – werden Sie wahrscheinlich länger und gesünder leben, wenn Sie lernen, Ihren Geist zu beruhigen.

 


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Ayurvedische Hausmittel: Einfach selbst herstellen aus Kräutern und Gewürzen

Next post

Fett macht nicht unbedingt fett: die Ketogene Diät und mehr

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =