Home » news » Wozu Whey Protein und Weight Gainer richtig kombinieren

Wozu Whey Protein und Weight Gainer richtig kombinieren

0
Shares
Pinterest Google+

Whey Protein wird auch als Molkenprotein oder Lactoalbumin bezeichnet und ist mit einem Wert von 104 das Protein mit der höchsten biologischen Wertigkeit. Bei der Käseherstellung entsteht dies als Nebenprodukt bzw. Abfallprodukt. Damit Wheyprotein entstehen kann, muss das Molkeneiweiß noch weiter verarbeitet werden, auch um den hohen Milchzuckernateil zu senken und möglichst reines Eiweiß zu erhalten. Zu der einfachsten Form zählt das Wheyproteinkonzentrat mit 75 bis 85 % an Eiweiß und einem Lactoseanteil von 3 bis 6 % sowie 3 bis 4 % Fett. Qualitativ hochwertiger ist das Wheyproteinisolat mit etwa 90 % Eiweiß und einem Kohlenhydrat- bzw. Fettanteil von unter 1 %. Wheyprotein besitzt neben der positiven hohen biologischen Wertigkeit auch wertvolle BCAAs. Im Vergleich zu dem Eiweißgehalt von herkömmlichen Nahrungsmitteln enthält ein Nahrungsergänzungsmittel wie Whey Protein viel mehr Eiweiß. Besonders hoch ist der Anteil an verzweigtkettigen Aminosäuren wie Leucin, Isoleucin und Valin. Abhängig vom herstellenden Verfahren unterscheidet man zwischen Whey Eiweiß Isolat, Whey EIweiß Konzentrat und Whey Eiweiß Hydrolysat. Es gibt noch weitere Eiweiß Pulver auf dem Markt wie etwa das Milch Eiweiß Pulver, Soja Eiweiß Pulver, Ei Eiweißpulver,- welches jedoch nicht sehr beliebt ist aufgrund des bitteren Geschmacks, sowie das Mehrkomponenten Eiweiß Pulver, welches eine Mischung aus verschiedenen Eiweiß Pulvern enthält.

 

Was sind Weight Gainer?

Ein Weight Gainer ist ein Gewichtsaufbauprodukt, welches vorrangig aus den USA stammt. Wenn man einen Weight Gainer einnimmt, will man damit vor allem erreichen, an Kraft, an Körpermasse und an Muskelmasse, zunehmen. Im Vergleich zu Eiweiß Shakes enthalten Weight Gainer meistens sehr viel mehr Eiweiß, Aminosäuren, Kohlehydrate und Vitamine. Für Sportler und Bodybuilder, die sehr weit fortgeschritten sind, kann diesem Produkt sogar noch Creatin zugesetzt sein, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Weight Gainer sind schon praktisch von Beginn des Bodybuildings an beliebte und häufig erprobte Mittel zum schnellen Aufbau an Muskelmasse. Weight Gainer kann im

 

Vergleich zu einem herkömmlichen Eiweiß Drink mit ca. 100 Kalorien schon mal bis zu 1000 Kalorien haben. Die meisten handelsüblichen Weight Gainer enthalten so genannte Mehrkomponentenproteine wie Whey Protein (kurzkettig), Casein Protein (langkettig) und Eiprotein. Als Kohlenhydratquelle dient in der Regel Maltodextrin, Haferflocken, Fruktose oder Dextrose. Abhängig von der Zielsetzung und dem individuellen Fitnesslevel des Trainierenden ergänzt man seine Nahrung mit 1 bis 3 Weight Gainer Drinks am Tag. Die Nachfrage nach Weight Gainer Drinks mit Creatin Zusatz steigt steitg an.

Besonders wenn man seine Muskelmasse steigern möchte, aber nicht gleichzeitig das Körpergewicht, ist der Weight Gainer Drink das Mittel der Wahl. Infos zum Thema bietet Sanosports.de.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Previous post

Abnehmen: Mein langer Weg zur Traumfigur

Next post

Die Freibadsaison ist eröffnet!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =