Körperfettrechner

Mit dem Körperfettrechner könnt ihr euren Fitnessstand besser berechnen als mit dem BMI. Jetzt hier herausfinden wo ihr steht und eure Ziele besser planen!

Wer abnehmen möchte, sich mit diversen Trainingsprogrammen und Diäten beschäftigt, wird unweigerlich auf die Messgröße des Körperfettes und Body Mass Index (BMI) stoßen, letzerer ist nur eine sehr ungenaue Größe um den Fitnessstand einer Person zu ermitteln. Denn ein durchtrainierter Bodybuilder der was darstellen möchte wird unweigerlich immer einen „zu hohen BMI“ haben. Die Formel, Gewicht in kg geteilt durch Größe in m zum Quadrat, beschreibt nicht wie muskulös und trainiert ein Mensch ist.

Vergesst also den BMI und richtet viel mehr eurer Augenmerk auf den Körperfettanteil in eurem Körper!

Das gleich mehrere Vorteile, denn nach einer gewissen Zeit werdet ihr merken, dass nicht mehr so schnell abnehmt, wie am Anfang eurer Diät, obwohl ihr nicht mehr esst und gleichzeitig Sport macht. Der Grund ist, dass euer Körper den Stoffwechsel umgestellt hat, und einmal weniger Kalorien verbraucht,  zum anderen, weil ihr auch Muskelmasse aufbaut, und so den verlorenen Fettanteil vom Gewicht ausgleicht.

Das wirkte auch auf mich sowas von demotivierend, denn wenn man nicht gerade eine Körperfettwaage besitzt, so wie ich, kann man nur noch sehr schwer seinen Fortschritt messen.  Im Netz habe ich zum Glück diesen Körperfettrechner gefunden. Mit der sogenannten US-Navy Methode, kann man in Verbindung mit diesem Körperfettrechner, seinen eigenen Körperfettanteil berechnen.  Alles was man noch zusätzlich braucht ist ein günstiges Maßband.

So funktioniert die US-Navy Körperfett-Messmethode:

Ausrüstung: 1 Maßband

Meßpunkte Männer:

  • Bauchumfang messen: Mit dem Maßband auf Höhe des Bauchnabels messen, wobei das Maßband komplett horizonal um den Körper gelegt wird. Wichtig ist, dass Hier  nicht der minimale Bauchumfang gemessen wird!
  • Nackenumfang messen: Messt den Halsumfang knapp unter dem Kehlkopf

Meßpunkte Frauen:

  • Bauchumfang (Taille) messen: Hier soll der kleinste Umfang gemessen werden
  • Nackenumfang messen: ebenfalls wie bei den Männern
  • Hüftumfang messen: der größte messbare Umfang an der Hüfte
Die Vorteile liegen auf der Hand, mit ganz einfachen Mitteln kann man  einen guten Richtwert für seine Körperfettanteil ermitteln, auch wenn diese Methode nicht ganz exakt ist, ist sie doch deutlich mehr als nichts und die Motivation kann man damit auch unterstützen.
Körperfettrechner

Geschlecht: Mann
Körpergröße: cm
Nackenumfang: cm
Bachumfang: cm
Hüftumfang: cm

powered by FitnessVergleich

Eine Tabelle über den perfekten Körperfettanteil findet ihr hier.

 

Die Körperfett Hinguckmethode

Eine weitere Methode um seinen Körperfettanteil zu bestimmen ist die Hinguckmethode. 🙂

Also wo liegt ihr denn so auf den ersten Blick, und wo wollt ihr hin?

Körperfett Hinguckmethode
Foto: Körperfett Hinguckmethode bei Männern | (c) Builtlean
Körperfett Hinguckmethode bei Frauen
Foto: Körperfett Hinguckmethode bei Frauen | (c) Builtlean

3 Comments

  1. 14. Oktober 2012 at 23:39 — Antworten

    Hi Sammy, besten Dank für diese Berechnungsmethode. Diese ist für manche Menschen definitiv sinnvoll. Wenn es allerdings rein um das Tracking des Erfolges beim Abnehmen geht, dann reichen die Werte Bauch- und Hüftumfang auf jeden Fall schon aus.

    Dieser Quotient, also das Verhältnis von Bauch und Hüfte ist auch ein wichtiger Indikator bei der Abschätzung hinsichtlich eines wahrscheinlichen Risikos bezüglich metabolsichen Syndroms, Herz-/Kreislauferkrankugen und Diabetes mellitus Typ 2.

    Beste Grüße
    Paul

  2. Marcus Graf
    30. September 2013 at 23:08 — Antworten

    Danke für das Bild. Kommt aber auch immer auf den Körpertypen an. Denke mal für normale Personen ist ein KFA von 10 – 16% sinnvoll, alles darunter ist auf dauer einfach nicht machbar.

  3. Roman
    15. November 2015 at 18:33 — Antworten

    Hi zusammen,

    besten Dank für den Artikel. Die erwähnten Methoden sind ein guter erster Indikator für alle, die keine zusätzlichen Kosten auf sich nehmen wollen. Die KfA Bestimmung mit einem Maßband ist sicher eine Möglichkeit, um zumindest den persönlichen Trend auf dem Schirm zu haben. Für eine genauere – und auch günstige – Methode, kann ich die Caliperzange empfehlen. Die Zangen sind nicht teuer und die Messung ziemlich genau. Auch einige Ärzte nutzen die Caliperzange.

    Beste Grüße
    Roman

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 6 =