BMI Rechner – Body Mass Index – BMI berechnen

Hier kann man den Body Mass Index mit einem BMI Rechner sich einfach ausrechnen lassen. Er ist eine allgemeine Größe, die oft herangezogen wird, um den Gesundheitsstand einer Person zu bestimmen. Die Aussagekraft ist allerdings begrenzt. Denn er macht keinen Unterschied zwischen Muskelmasse und Fett.

BMI Rechner
Imperial    Metrisch
ft in
lbs

Durchschnittliche BMI Bewertung:

BMI MannBMI Frau
Untergewicht<= 20<= 19
Normalgewicht20-2519-24
Übergewicht26-3025-30
Adipositas31-4031-40

Der optimale Body Mass Index nach Alter:

Alteroptimaler BMI
19-2419-24
25-3420-25
35-4421-26
45-5422-27
55-6423-28
älter als 6524-29

Was ist der Body Mass Index?

Der Body Mass Index, kurz BMI. Alternative Bezeichnungen sind der Körpermasseindex (KMI) oder auch der Quetelet-Kaup-Index. Dieser Index wird gerne von Medizinern aber auch Krankenkassen zur Bestimmung von Übergewicht oder Untergewicht herangezogen.

Wir berechnet sich der Body Mass Index?

Der BMI drückt das Verhältnis von Körpergröße zu Gewicht aus. Es wird also das Gewicht durch die Körpergröße zum Quadrat dividiert. Beispiel, eine Person wiegt 70 Kilo und ist 1,70 m groß. Berechnet wird also 70 durch 1,70 x 1,70 (2,89). Das Ergbenis lautet demnach 24,22 kg/m², was dem normalen Bereich entspricht.

BMI-Formel

BMI= Gewicht / Größe²

Die Angabe des Gewichtes erfolgt in Kilogramm, die Größe wird in Meter angegeben.

Wer hat den BMI erfunden?

Der belgische Statistiker und Astronom Adolphe Quetlet hat zu erst den Body Mass Index 1832 berechnet. Damals hatte er noch nicht diesen Namen. Seinen Namen hat er von dem us-amerikanischen Ernährungswissenschaftler Ancel Keys. 1972 veröffentlichte er einen Artikel mit dem Title „Indices of relative weight and obesity“ im Journal of chronic diseases und prägte den Begriff Body Mass Index und das Kürzel BMI. Seine Kernthese war, dass der BMI als statistisches Mittel auf ganze Populationen angewandt werden sollte. Eine Klassifizierung in Normalgewicht, Über- und Untergewicht war zuerst gar nicht vorgesehen.  US-Lebensversicher bedinetn sich dem BMI um die Prmien für Übergewichte auszurechnen. Erst 1995 reagierte dei WHO und erhob den BMI als allgemein anerkannte Messgröße.

Der BMI in der Kritik

Dieser BMI Rechner bietet nur einen groben Überblick über die eigene körperliche Verfassung. Leider richten sich immer noch sehr viele Krankenversicherungen nach dem BMI. Oftmals bekommen Menschen mit einem zu hohen BMI keine private Krankenversicherung. Dabei sollten die Versicherer es besser wissen. Nicht jede Person mit einem hohen BMI hat einen ungesunden Lebensstil. Bodybuilder und Kraftsportler generell wissen, wovon ich rede. Aber auch Anwärter auf eine Beamtenstelle kennen die Problematik, da in einigen Bundesländern der Body Mass Index als Kriterium für die Verbeamtung herangezogen wird.

Der BMI drückt ja nur das Verhältnis zwischen Größe und Gewicht aus, aber ob das das Gewicht aufgrund einer erhöhten Muskelmasse zustande kommt, oder durch eher ungesunde Fetteinlagerungen, geht nicht daraus hervor. Wir haben also zwei Ursachen, die sich unterschiedlich auf die Gesundheit auswirken.

Besser als der BMI

Aussagekräftiger ist der Körperfettanteil, wenn man die Gesundheit einer Person bestimmen möchte. Dafür habe ich auch hier auf dieser Seite einen Körperfettrechner online gestellt. Die Methode ist zwar etwas komplizierter, aber auch dafür viel genauer.