Home » Panorama » Die Kuriosesten Sportmaskottchen

Die Kuriosesten Sportmaskottchen

Sport Masskottchen
Fans von Vereinen wollen immer mehr als nur ein Logo um ihre Stimmung zu schmücken, sie wollen etwas zum Anfassen. Etwas mit dem man sich identifizieren kann, einen Glücksbringer oder ein Maskottchen, aber manchmal gehen diese Ideen nicht nur einen Schritt zu weit, sondern ordentlich nach hinten los. Natürlich ranken sich um die besten Maskottchen eigene Mythen, wie um den unsterblichen Geißbock des FC Köln, Hennes, aber leider gibt es einige sagen wir bestenfalls seltsame Sport Maskottchen.

Kuriose Masskottchen – eine Aufzählung

Beginnen wir zum Beispiel mit Bazi, dem Bayern Maskottchen, einem grauen, betrunken wirkenden Bayern in Tracht. Ohne das wir hier in Beleidigungen verfallen wollen wirkt Bazi nun weniger motivierend als viel mehr erschreckend, so als hätte er am Abend zuvor deutlich zuviel Weißbier gebechert und hätte sich mit einer schlimmen Krankheit angesteckt. Besser sieht es aber auch bei Billy the Brewer vom englischen Verein Burton Albion nicht aus. Hier sieht Billy zwar mehr aus wie ein echter Mensch, aber auch hier scheint der Alkoholkonsum etwas deutlich zu Kopf gestiegen zu sein, vor allem sucht das Maskottchen ständig Streit.

Löwe des TSV 1860 München
Foto: Löwe des TSV 1860 München | Von Flickr Johannes
Von angetrunkenen zu wirklich beängstigenden Maskottchen. Der Löwe des TSV 1860 München sieht auch weniger nach dem König der Savanne aus, als vielmehr nach einem Monster das den Kanal unter dem Stadion bewohnt. Auch Jack, der Greifvogel des SSV Ulm machte in seinem Kostüm schon so manchem Kind Angst und sorgte für schlaflose Nächte der Eltern. Der deutsche Fußballverein Eintracht Lüneburg hat es aber auch geschafft einen hybriden aus Hase und Maus aufs Feld zu bringen, der gelinde gesagt perverse Neigungen offenbarte, in etwa wie die blaue Maus aus Bochum die auf diversen Bildern schon mit einem gewaltigen blauen Gemächt gesehen worden sein soll.

Wirklich ernst nimmt seine Aufgabe aber Franky vom FSV Frankfurt, der Bieber der wie auf Drogen vor jedem Spiel durchs Stadion irrt. Aber es geht durchaus auch gruselig. Schauen wir uns in der internationalen Welt des Sports einmal um treffen wir zum Beispiel auf Wenlock und Mendeville, die Olympia Maskottchen von 2012, die als einäugige Aliens daherkamen. Vielen Kindern dürfte das in „Erinnerung“ geblieben sein. Aber es geht auch wirklich gruselig sowohl die Mephis Grizzlys als auch die Japan Sunwolves haben beide einen Wehrwolf, oder etwas ähnliches als Maskottchen. Beide sind aus komplett unterschiedlichen Sportarten, dennoch entschieden sich beide Verein unabhängig voneinander für einen Wehrwolf. Das Mondalien Moonshine von Manchester sieht dabei aber auch nicht sonderlich vertrauenserweckend aus. Wirklich schlechte Maskottchen findet man aber auch.

Als wirklich grausame Maskottchen kann man zum Beispiel Kingsley vom schottischen Fußballklub Partick Thistle FC bezeichnen. Wir haben selten eine so hässliche Sonne auf Beinen gesehen, die maximal von einem 3 jährigen auf ein Blatt Papier gekritzelt wird der sich von der Sonne bedroht fühlt. Aber auch der bissige Hammerhai der Cronulla-Sutherland Sharks erinnert ein bisschen an einen schlechten Siebziger Jahre Horrorfilm, bestenfalls wie E.T. mit gespaltenem Kopf. Aber auch die deutschen können gruselig oder habt ihr noch nie den Aggy vom TBB Trier gesehen. Da würden die meisten im dunkeln auch die Straßenseite wechseln wenn so etwas auf sie zukommen würde, eventuell auch die Stadt.

Fazit

Maskottchen können wichtig sein für einen Verein und seine Fans. So sorgt zum Beispiel Hennes beim 1.FC Köln seit Jahren für Fanbindung und ziert das Logo des Vereins. Die Annaheim Mighty Ducks verdanken ihrem Maskottchen sogar ihren Vereinsnamen. Aber so manches Maskottchen ist schon nach hinten losgegangen. So trennten sich auch viele Vereine wieder von ihren Maskottchen oder bearbeiteten diese. Wirklich wichtig ist aber das die Fans einer Mannschaft, eines Vereins, nicht nur ein Gefühl für ihre Sportart und ihre Maskottchen entwickeln sondern das diese niedlichen Wappentierchen und Figuren natürlich auch für Verbundenheit sorgen sollen. Nicht jedem gelingt das auf Anhieb.
Kennt ihr auch noch seltsame oder zumindest gruselige Maskottchen? Lasst es uns wissen und hinterlasst einen Kommentar.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Previous post

Eiweißhaltige Lebensmittel

Next post

Taekwondo: regelmäßiges Training für Spitzenleistungen